KiTa „Mini-Max“ rechnet mit gleich bleibender Kinderzahl

21.01.2015

WIMBERN. Weiterhin optimistisch blickt die Leitung der Wimberner Kindertagesstätte (KiTa) „Mini-Max“ derzeit in die Zukunft, wenngleich sich seit dem Frühjahr letzten Jahres in direkter Nachbarschaft die Massenunterkunft für Asylbewerber befindet. – Gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ erklärte die kommissarische KiTa-Leiterin Claudia Beck-Orlowski am heutigen Mittwoch (21. Januar 2015), dass man mit rund zehn Anmeldungen fürs nächste Kindergartenjahr rechne.

„Wir müssen uns über das kommende Kindergartenjahr wirklich keine Sorgen machen!“ sagte Beck-Orlowski wörtlich auf telefonische Anfrage. Und weiter: „Wir sind alle hoch erfreut.“

Zum Hintergrund: Die Anmeldungen für das am 1. August 2015 beginnende neue Kindergartenjahr liefen in der Gemeinde Wickede (Ruhr) bis zum Ende der vergangenen Woche.

Faktoren, die für die KiTa sprechen

Offensichtlich trügen das pädagogische Konzept, das engagierte Team, das geräumige Gebäude sowie das schöne Außengelände dazu bei, dass sich Eltern für die Wimberner Kindertagesstätte in Trägerschaft einer Elterninitiative entscheiden würden.

Insbesondere eine positive Mund-zu-Mund-Propaganda käme der KiTa zugute. Familien, die ihre Kinder gut betreut sähen, würden offenbar für die Einrichtung werben.

Nachfolger für Erzieherin Diana Ersel

Fündig geworden ist der ehrenamtliche Vorstand des KiTa-Trägervereins auf der Suche nach einem Nachfolger für die 46-jährige Erzieherin Diana Ersel aus Echthausen, die die Kindertagesstätte in Wimbern über rund drei Jahre geleitet hatte und zum Jahreswechsel plötzlich in eine andere Einrichtung gewechselt war. – Böse Zungen hatten dies so gedeutet, dass die Steuerfrau das sinkende Schiff verlasse.

Favorit für die Neubesetzung der Leitungsposition

Rechtsanwältin Almut Bangemann erklärte heute im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“, dass sich der KiTa-Vorstand auf einen Favoriten für die Neubesetzung der Leitungsposition verständigt hätte.

Derzeit liefen aber noch intensive Gespräche mit dem Kandidaten, so Bangemann.

Zwei Gruppen: „Hasenbau“ und „Mäusenest“

In der Kindertagesstätte Mini-Max werden aktuell insgesamt 37 Kinder durch fünf Mitarbeiter betreut. Die Gruppe „Hasenbau“ zählt zehn Kinder im Alter unter drei Jahren. Das „Mäusenest“ umfasst 25 Kinder ab drei Jahren bis zum Einschulungsalter.

Elf Schulanfänger – sonst keine weiteren Abgänge

Den etwa zehn erwarteten Neuanmeldungen stünden elf Schulabgänger gegenüber. Ansonsten gabe es derzeit keine weiteren Abgänge, hieß es.

Zukunft liegt in Elternhand

Ob sich die Kinderbetreuungseinrichtung neben der Unterkunft für Asylbewerber auf Dauer in den nächsten Jahren behaupten kann, liegt in der Hand der Eltern, die dort ihren Nachwuchs anmelden – oder auch nicht.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

Claudia Beck-Orlowski (links) hat zum Jahreswechsel die kommissarische Leitung für die ausgeschiedene Erzieherin Diana Ersel (rechts) übernommen. FOTO: ANDREAS DUNKER
Claudia Beck-Orlowski (links) hat zum Jahreswechsel die kommissarische Leitung für die ausgeschiedene Erzieherin Diana Ersel (rechts) übernommen. FOTO: ANDREAS DUNKER
Rechtsanwältin Almut Bangemann (Mitte) mit weiteren Vorstandsmitgliedern des Trägervereins FOTO: ANDREAS DUNKER
Rechtsanwältin Almut Bangemann (Mitte) mit weiteren Vorstandsmitgliedern des Trägervereins FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

  • SSG Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Fr, 19.01.2018, 20:00 Uhr

    Jahreshauptversammlung der Schieß-Sport-Gruppe (SSG) Echthausen am Freitag, 19. Januar 2018, um 20 Uhr im Vereinsheim neben der Gemeindehalle an der Ruhrstraße in Echthausen

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    Fr, 26.01.2018, 18:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Freitag, 26. Januar 2018, um 18.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.

  • Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

    Sa, 27.01.2018

    Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am Samstag, 27. Januar 2018 (es wird halbmast geflaggt)

  • Papiersammlung des TuS Echthausen

    Sa, 27.01.2018, 09:00 Uhr

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 27. Januar 2018, in Echthausen (Treffen für die aktiven Helfer um 9.00 Uhr am Sportplatz)

  • Patronatsfest: „Heiliger Vinzenz“

    Sa, 27.01.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes des „Heiligen Vinzenz“ (Gedenktag: 22. Januar) am Samstag, 27. Januar 2018, um 18.30 Uhr im Rahmen der Abendmesse in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen

  • Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Sa, 27.01.2018, 20:00 Uhr

    Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen am Samstag, 27. Januar 2018, um 20.00 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    So, 28.01.2018, 10:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Sonntag, 28. Januar 2018, um 10.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.So

  • Gemeinsames Singen von Karnevalsschlagern mit Hermann Arndt,

    So, 28.01.2018, 15:00 Uhr

    „Lütte lütte Fastenacht…“ - Gemeinsames Singen von Karnevalsschlagern mit Hermann Arndt, Harald Potier und Helmut Rohrbach am Sonntag, 28. Januar 2018, um 15.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 31.01.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 31. Januar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD St. Vinzenz: Patronatsfest und Jahreshauptversammlung

    Do, 01.02.2018, 18:00 Uhr

    Patronatsfest und Jahreshauptversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD) St. Vinzenz am Donnerstag, 1. Februar 2018, in Echthausen: Die traditionell um das Kirchenfest „Mariä Lichtmess“ (2. Februar) stattfindende Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der St.-Vinzenz-Kirche. Dabei findet eine „Lichterprozession“ statt und der Priester spendet im Anschluss an die Heilige Messe den „Blasiussegen“. Danach findet die Mitgliederversammlung der Frauen im benachbarten Pfarrheim in Echthausen statt.

  • Musikvereins Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Fr, 02.02.2018, 19:30 Uhr

    Jahreshauptversammlung des Musikvereins Echthausen am Freitag, 2. Februar 2018, um 19.30 Uhr im Gasthaus Schulte in Echthausen.

  • Musik-Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“: „Blues unlimited“

    Fr, 02.02.2018, 20:00 Uhr

    Kleines Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“ mit dem Soester Musiker-Trio „Blues unlimited“ am Freitag, 2. Februar 2018, um 20.00 Uhr im „KaDeWi“ in Wickede. Eintrittskarten zum Preis von je 10 Euro sind im Vorverkauf im „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) und in der Ruhr-Apotheke von Martina Brennecke sowie an der Abendkasse erhältlich.

  • Patronatsfest: „Heilige Agatha“

    Sa, 03.02.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes der „Heiligen Agatha“ am Samstag, 3. Februar 2018, um 18.30 Uhr in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen. – Anschließend interne „Agathafeier“ der Löschgruppe Echthausen der Freiwilligen Feuerwehr im Gerätehaus an der Weststraße.

  • SGV Echthausen: Winterwanderung

    So, 04.02.2018

    Winterwanderung des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV), Abteilung Echthausen, am Sonntag, 4. Februar 2018

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 05.02.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 5. Februar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo