Neuer Eigentümer: Geschäftshaus „Merse“ nach vier Jahren verkauft

22.10.2015

[UPDATE: 22.00 UHR] – WICKEDE. Die Schaufenster sind mit Papier von innen verdeckt, draußen hängt provisorisch ein Briefkasten mit einem handgeschriebenen Namensschild. – Fast vier Jahre nach dem Tode von Hans-Henner Merse hat das alte Geschäftshaus an der Hauptstraße 85 in Wickede einen neuen Besitzer.

Der Neheimer Nachlassverwalter und Steuerberater Michael Nies, der im Auftrag der Erben um eine Folgenutzung des historischen Gebäudes bemüht war, bestätigte auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ den Verkauf des Hauses an eine Migrantenfamilie.

Auf Grund von strittigen Wegerechten über das Nachbargrundstück in den Hinterhof des Hauses hatte sich der Verkauf des Merse-Hauses lange verzögert. Denn die potentiellen Käufer drängten vor Geschäftsabschluss auf eine juristische Klärung dieses Problems.

Bekannter Wickeder Geschäftsmann

Der bekannte Wickeder Geschäftsmann Hans-Henner Merse war am 17. November 2011 im Alter von 79 Jahren im Mariannen-Hospital in Werl verstorben.

Bis zuletzt hatte der betagte Wickeder das Einzelhandelsgeschäft „Merse“ an der Hauptstraße  in dritter Generation betrieben, welches als Sortiment in den vergangenen Jahren vor allem Haushaltswaren, Geschenkartikel und so weiter führte.

Richard Merse war erster Wickeder Bürgermeister nach dem letzten Weltkrieg

Den Laden hatte der studierte Diplom-Handelslehrer und Einzelhandelskaufmann nach dem Tode seines Vaters Richard Merse übernommen, der neben seiner beruflichen Tätigkeit als Schlossermeister und Eisenwarenhändler übrigens von 1945 bis 1946 auch der erste Bürgermeister nach dem Zweiten Weltkrieg und dem nationalsozialistischen Terrorregime in Wickede war.

Josef Merse war erster Vorsitzender einer genossenschaftlichen Bank

Ins Leben gerufen worden war der Betrieb bereits durch Henner Merses Großvater Josef, der sich als erster Vorstandsvorsitzender des „Wickeder Spar- und Darlehnskassenvereins“ (heute: Volksbank) von 1900 bis 1908 um den Aufbau einer genossenschaftlichen Bank in der Ruhrgemeinde verdient gemacht hatte.

Henner Merse äußerte sich immer wieder kritisch zu örtlichen Themen

Immer wieder hatte sich „Mersen Henner“ – wie ihn die Wickeder nannten – zu kirchlichen und kommunalpolitischen Fragen kritisch öffentlich geäußert. Unter anderem kämpfte Merse in den 1980er Jahren (vergeblich) gegen den Abriss des Katholischen Vereinshauses an der Hauptstraße (heutiger Standort des Center-Shops)

Neheimer  Steuerberater Michael Nies als Nachlassverwalter

Der am 16. April 1932 geborene Hans-Henner Merse war ledig und hinterlies keine Kinder, weshalb sein Besitz an eine Erbengemeinschaft fiel.

Der Neheimer Nachlassverwalter und Steuerberater Michael Nies kümmerte sich im Auftrage der Erben um den Verkauf von Inventar und Immobilien aus dem Besitz des verstorbenen Hans-Henner Merse.

Neben dem Geschäft von Merse noch ein Friseursalon mit im Hause

Neben dem Eisen- und Haushaltswarengeschäft gab es im gleichen Hause direkt daneben übrigens früher noch einen Friseursalon – wie eine alte Aufnahme zeigt.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Das Haus Merse an der Hauptstraße in Wickede: die Schaufenster sind zugehängt.FOTO: CARINA WESTERWELLE
Das Haus Merse an der Hauptstraße in Wickede: die Schaufenster sind zugehängt.FOTO: CARINA WESTERWELLE
Das alte Fachwerkhaus Merse an der Hauptstraße in einer historischen Ansicht: Neben dem Geschäft von Josef Merse (links) ist auf der anderen Seite des Hauses ein „Friseur“ mit seinem Salon zu erkennen. Das Gebäude hatte damals noch einen zweiflügeligen Treppenaufgang und eine Fachwerkfassade, die heute hinter einer Verkleidung aus Putz und anderen Materialien verschwunden ist. FOTOGRAF: UNBEKANNT / REPRODUKTION: ANDREAS DUNKER
Das alte Fachwerkhaus Merse an der Hauptstraße in einer historischen Ansicht: Neben dem Geschäft von Josef Merse (links) ist auf der anderen Seite des Hauses ein „Friseur“ mit seinem Salon zu erkennen. Das Gebäude hatte damals noch einen zweiflügeligen Treppenaufgang und eine Fachwerkfassade, die heute hinter einer Verkleidung aus Putz und anderen Materialien verschwunden ist. FOTOGRAF: UNBEKANNT / REPRODUKTION: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    Fr, 26.01.2018, 18:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Freitag, 26. Januar 2018, um 18.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.

  • Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

    Sa, 27.01.2018

    Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am Samstag, 27. Januar 2018 (es wird halbmast geflaggt)

  • Papiersammlung des TuS Echthausen

    Sa, 27.01.2018, 09:00 Uhr

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 27. Januar 2018, in Echthausen (Treffen für die aktiven Helfer um 9.00 Uhr am Sportplatz)

  • Patronatsfest: „Heiliger Vinzenz“

    Sa, 27.01.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes des „Heiligen Vinzenz“ (Gedenktag: 22. Januar) am Samstag, 27. Januar 2018, um 18.30 Uhr im Rahmen der Abendmesse in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen

  • Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Sa, 27.01.2018, 20:00 Uhr

    Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen am Samstag, 27. Januar 2018, um 20.00 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    So, 28.01.2018, 10:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Sonntag, 28. Januar 2018, um 10.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.So

  • Gemeinsames Singen von Karnevalsschlagern mit Hermann Arndt,

    So, 28.01.2018, 15:00 Uhr

    „Lütte lütte Fastenacht…“ - Gemeinsames Singen von Karnevalsschlagern mit Hermann Arndt, Harald Potier und Helmut Rohrbach am Sonntag, 28. Januar 2018, um 15.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 31.01.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 31. Januar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD St. Vinzenz: Patronatsfest und Jahreshauptversammlung

    Do, 01.02.2018, 18:00 Uhr

    Patronatsfest und Jahreshauptversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD) St. Vinzenz am Donnerstag, 1. Februar 2018, in Echthausen: Die traditionell um das Kirchenfest „Mariä Lichtmess“ (2. Februar) stattfindende Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der St.-Vinzenz-Kirche. Dabei findet eine „Lichterprozession“ statt und der Priester spendet im Anschluss an die Heilige Messe den „Blasiussegen“. Danach findet die Mitgliederversammlung der Frauen im benachbarten Pfarrheim in Echthausen statt.

  • Musikvereins Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Fr, 02.02.2018, 19:30 Uhr

    Jahreshauptversammlung des Musikvereins Echthausen am Freitag, 2. Februar 2018, um 19.30 Uhr im Gasthaus Schulte in Echthausen.

  • Musik-Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“: „Blues unlimited“

    Fr, 02.02.2018, 20:00 Uhr

    Kleines Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“ mit dem Soester Musiker-Trio „Blues unlimited“ am Freitag, 2. Februar 2018, um 20.00 Uhr im „KaDeWi“ in Wickede. Eintrittskarten zum Preis von je 10 Euro sind im Vorverkauf im „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) und in der Ruhr-Apotheke von Martina Brennecke sowie an der Abendkasse erhältlich.

  • Patronatsfest: „Heilige Agatha“

    Sa, 03.02.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes der „Heiligen Agatha“ am Samstag, 3. Februar 2018, um 18.30 Uhr in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen. – Anschließend interne „Agathafeier“ der Löschgruppe Echthausen der Freiwilligen Feuerwehr im Gerätehaus an der Weststraße.

  • SGV Echthausen: Winterwanderung

    So, 04.02.2018

    Winterwanderung des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV), Abteilung Echthausen, am Sonntag, 4. Februar 2018

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 05.02.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 5. Februar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD Wickede: Frauenkarneval

    Mi, 07.02.2018, 15:00 Uhr

    Frauenkarneval der KFD Wickede (Ruhr) am Mittwoch, 7. Februar 2018, um 14:59 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo