Räuberischer Diebstahl im Blumengeschäft

11.07.2016

WICKEDE. Zu einem räuberischen Diebstahl kam es am heutigen Montag (11. Juli 2016) um 11.00 Uhr in einem Blumengeschäft am Marktplatz in Wickede. Die Geschäftsinhaberin konnte eine 16-jährige Diebin bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die zwei anderen Täter entkamen mit der Bargeld-Beute. Die Fahndung läuft.

In einer Meldung der Kreispolizeibehörde Soest ist der Fall wie folgt beschrieben: 

"Kurz nach 11.00 Uhr betraten zwei Frauen und ein Mann ein Blumengeschäft auf der Hauptstraße. Der Mann verwickelte die Geschäftsinhaberin in ein Verkaufsgespräch. Die beiden Frauen entwendeten in dieser Zeit das Bargeld aus der Kasse. Da die Inhaberin dies rechtzeitig bemerkte, verließ sie das Geschäft und hielt die Eingangstür zu. Die Polizei wurde informiert. 

Bis zu deren Eintreffen gelang es den insgesamt drei Tätern die Tür einen Spalt zu öffnen. Der junge Mann und eine Frau konnten mit dem erbeuteten Geld in noch unbekannter Höhe flüchten. Die dritte Person, eine 16-jährige Rumänin ohne Wohnsitz in Deutschland wurde bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Zeugen berichteten, dass die beiden Flüchtigen vom Bahnhof Wickede aus mit einem Zug in Richtung Hagen gefahren waren. Weitere Fahndungsmaßnahmen verliefen jedoch negativ."

Die Ermittlungen dauern an. 

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

Es liegen derzeit keine Meldungen vor! 

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo