Verkehrsrowdy mit Drogen und ohne Führerschein unterwegs

11.11.2016

WICKEDE. Gleich mit zwei Streifenwagen war die Polizei am heutigen Freitagmorgen (11. November 2016) gegen 8.00 Uhr in Wickede im Einsatz. Denn ein 42-jähriger Mann aus Wickede war auf der Christian-Liebrecht-Straße in Wickede mit seinem Pkw zuerst in den Gegenverkehr gefahren und behinderte dann auch noch einen Streifenwagen der Polizei.

Dieser nahm umgehend die Verfolgung des Verkehrsrowdies auf und versuchte ihn zu stoppen. Auf die Haltezeichen der Polizei reagierte der Fahrer jedoch nicht und hielt seinen Pkw erst an der Straße „Im Ohl“ an, wo er wohnt.

Nachdem ein weiterer Streifenwagen mit Blaulicht und Martinshorn zur Unterstützung vor Ort angerückt war, wurde der Mann schließlich überprüft.

Der Autofahrer stand offensichtlich unter Drogeneinfluss, so Polizei-Pressesprecher Frank Meiske. Zudem habe der Mann auch gar keine Fahrerlaubnis.

Bei einer Durchsuchung wurde in einer Jackentasche des Mannes zudem Marihuana aufgefunden. Der 42-jährige Wickeder wurde daraufhin mit auf die Polizeiwache nach Werl genommen. Ein Arzt nahm dort eine Blutprobe.

Die Drogen wurden sichergestellt und eine entsprechende Strafanzeige gegen den Fahrer gefertigt.

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

Es liegen derzeit keine Meldungen vor! 

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo