Neuer „Senioren-Wegweiser“ gibt Tipps fürs Leben im Alter

05.05.2017

WICKEDE (RUHR). Angebote für Aktivitäten im Alter, Ansprechpartner für Senioren bei der Gemeindeverwaltung, Beratungsstellen für die Grundsicherung und mögliche Gebührenbefreiungen, Medizinische Einrichtungen, Schwerbehindertenausweise, Ambulante und Stationäre Pflegedienste, Gesetzliche Betreuung, Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten, Testamente und Erbschaften sowie Trauerbegleitung – zu all diesen Themen finden sich Tipps und Telefonnummern im neuen "Senioren-Wegweiser Wickede (Ruhr) 2017". Zusammengestellt hat die Informationen ein kleines Redaktionsteam des Senioren-Forums mit Hilfe der Kommunalverwaltung. Herausgeber des 28-seitigen DIN-A5-Heftes ist Bürgermeister Dr. Martin Michalzik.

Außerdem stellt das Senioren-Forum unter Leitung von Dr. Hubertus Geisler aus Schlückingen seine Tätigkeiten und Angebote für die älteren Mitbürger vor. Dabei reicht das Spektrum vom preisgünstigen ehrenamtlichen Taxi-Service "Marktbus" über die "Taschengeld-Börse" – bei der Senioren gegen ein kleines Honorar sporadische Hilfe von Jugendlichen erhalten – bis hin zum Schul-Projekt "JuleA" (Jung lehrt Alt), bei dem Schüler interessierten Senioren den richtigen Umgang mit Computern und SmartPhones erklären.

Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) machte im Gespräch mit "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" deutlich, dass die Senioren in Wickede (Ruhr) künftig einen immer größeren Anteil in der örtlichen Bevölkerung einnehmen würden. Bis zum Jahre 2030 rechne man damit, dass der Bevölkerungsanteil der über 60-jährigen voraussichtlich rund 40 Prozent umfasse.

Neben der gedruckten Broschüre, die in verschiedenen Einrichtungen der Kommune zur kostenlosen Mitnahme ausliegt, gibt es übrigens auch eine digitale Version des "Senioren-Wegweisers", den wir Ihnen nachstehend zum kostenlosen Download anbieten: http://wickede.de/dokumente/Seniorenwegweiser_2017.pdf .

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Die Redaktion des neuen Seniorenwegweisers zusammen mit Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) (von links): Brunhilde Pieper, Josef Lehmkühler, Dr. Hubertus Geisler und Marlis Müller. – Beteiligt an der Redaktion der Broschüre waren desweiteren: Angelika Bechheim-Kanthak vom kommunalen Seniorenbüro und Carolin Kraeling vom Senioren-Haus "Sankt Josef" des Caritas-Verbandes Arnsberg-Sundern in Wickede (beide nicht beim Foto-Termin anwesend), die ebenfalls zum Arbeitskreis "Öffentlichkeitsarbeit" des Wickeder Senioren-Forums gehören. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Redaktion des neuen Seniorenwegweisers zusammen mit Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) (von links): Brunhilde Pieper, Josef Lehmkühler, Dr. Hubertus Geisler und Marlis Müller. – Beteiligt an der Redaktion der Broschüre waren desweiteren: Angelika Bechheim-Kanthak vom kommunalen Seniorenbüro und Carolin Kraeling vom Senioren-Haus "Sankt Josef" des Caritas-Verbandes Arnsberg-Sundern in Wickede (beide nicht beim Foto-Termin anwesend), die ebenfalls zum Arbeitskreis "Öffentlichkeitsarbeit" des Wickeder Senioren-Forums gehören. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
 
 
ANZEIGE
Anzeige
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
ANZEIGE
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

Es liegen derzeit keine Meldungen vor! 

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo