Weitere Informationen von Straßen.NRW zur Großbaustelle auf der Hauptstraße

10.05.2017

WICKEDE (RUHR). Bereits am übernächsten Montag, 22. Mai 2017, starten „Straßen.NRW“ und die beauftragte Bauunternehmung Pollmann aus Beckum mit den umfangreichen Sanierungsarbeiten an der Ortsdurchfahrt Wickede der Bundesstraße 63. In sieben Bauabschnitten soll dabei bis in den Herbst 2017 hinein die Fahrbahn der Hauptstraße zwischen der ESSO-Tankstelle und dem Teschler-Center an der Ruhrbrücke erneuert werden. Ausgespart wird lediglich die Trasse der Bahnüberführung zwischen Oststraße und Ringstraße.

In einem ersten konkreten Vorgespräch erörterten Vertreter der Mescheder Niederlassung des Landesbetriebes Straßenbau und der beauftragten Beckumer Baufirma am gestrigen Dienstag (9. Mai 2017) den geplanten Ablauf der Sanierungsmaßnahmen.

Dienstags um 14.30 Uhr gibt es eine Sprechstunde für Interessierte

Projektleiter Raimund Köster von „Straßen.NRW“ erklärte danach gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“: „Wir haben uns darauf geeinigt, dass immer dienstags im Baubüro eine Besprechung stattfindet. Wir werden dann jeweils um 14.30 Uhr mit einem öffentlichen Teil starten, in dem interessierte Bürger auch Fragen rund um die Großbaumaßnahme auf der Hauptstraße stellen können. Zudem können in diesem Rahmen auch Anregungen der Anlieger zur Verbesserungen von Abläufen mit uns diskutiert werden.“

Der erste Termin dieser Art fände am 23. Mai 2017 um 14.30 Uhr statt. Einen geeigneten Standort für einen Büro-Container als Örtlichkeit dafür müsse sich die Baufirma noch aussuchen.

Zu Beginn der Baumaßnahme noch keine Vollsperrung

Da es zu Beginn der Baumaßnahme noch keine Vollsperrung sondern nur eine halbseitige Sperrung mit einspuriger Verkehrsführung durch eine Baustellenampel gäbe, hätte man noch genügend Vorlauf, um die betroffenen Anlieger rechtzeitig über teilweise Vollsperrungen und die damit einhergehenden Einschränkungen und Unannehmlichkeiten zu informieren. Dazu gehörten eine nicht mehr mögliche Anfahrt des eigenen Grundstückes durch Fahrzeuge von Bewohnern, Kunden, Lieferanten, Pflegediensten und anderen Besuchern sowie der Müllabfuhr.

Erster Bauabschnitt beginnt in Höhe der ESSO-Tankstelle

Der erste Bauabschnitt beginne etwa in Höhe der Esso-Tankstelle und führe in Richtung der Bente-Unternehmensgruppe. – Von der jüngst beauftragten Baufirma werde aber derzeit ein detaillierter „Bauablaufplan“mit ganz konkreten Terminen und Informationen für Anlieger und innerörtlichen Durchgangsverkehr erarbeitet. Dieser würde spätestens zu Anfang der kommenden Woche veröffentlicht. Gewerbebetriebe an der Hauptstraße, die besonders durch die Bauarbeiten betroffen seien, erhielten zudem gesondert per E-Mail die zeitlichen Planungen der Baumaßnahmen und die damit verbunden Einschränkungen mitgeteilt. Generell versuche man aber immer eine Zufahrt zu den Unternehmen offen zu halten, so Köster. Bei Privathaushalten entlang der Baustelle sei dies leider nicht möglich.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"


LESEN SIE AUCH UNSERE FOLGENDEN BEITRÄGE ZUM THEMA:

9. Mai 20107: Weitere interessante Details: Straßen.NRW zur Großbaustelle auf der Hauptstraße | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE

13. März 2017: B-63-Ortsdurchfahrt wird zur Großbaustelle: Straßen.NRW informiert Bürger | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE

ANZEIGE
Projektleiter Raimund Köster von „Straßen.NRW“ bei der Präsentation zur Großbaustelle an der Hauptstraße. FOTO: ANDREAS DUNKER
Projektleiter Raimund Köster von „Straßen.NRW“ bei der Präsentation zur Großbaustelle an der Hauptstraße. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
 
 
ANZEIGE
Anzeige
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
ANZEIGE
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

Es liegen derzeit keine Meldungen vor! 

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo