Frauen aus Wickede und Wimbern mit dem „Pflegestern“ ausgezeichnet

10.05.2017

WICKEDE / WIMBERN / SOEST. Für ihr großes Engagement als pflegende Angehörige wurden am heutigen Mittwoch (10. Mai 2017) sieben Frauen, zwei Männer sowie ein Ehepaar mit dem "Pflegestern" während einer Feierstunde im Kreishaus geehrt. Darunter auch zwei Damen aus Wickede (Ruhr).

Vizelandrätin Irmgard Soldat sprach die öffentliche Anerkennung im Namen der Konferenz „Alter und Pflege“ zusammen mit Landrätin Eva Irrgang in Gegenwart von Bürgermeistern oder Vertretern der Heimatorte aus.

Mit dem zum zwölften Mal vergebenen "Pflegestern" ausgezeichnet wurden Erich Paul Drebber (Bad Sassendorf), die Eheleute Marion und Thomas Aschendorf, Marianne Sperke (alle Erwitte), Gertrud Brigitte Horstknepper (Lippetal), Waltraud Elise Schnabel (Möhnesee), Werner Siegert (Rüthen), Ulrike Langenhorst (Welver), Stefanie Marie Obermeier (Werl), Martina Jochheim (Wickede) und Ursula Knieper (Wimbern).

Erich Paul Drebber (85) pflegt seine Ehefrau auch nach einem selbst erlittenen Herzinfarkt. Die Eheleute Aschendorf (beide 47) müssen ihren zwölfjährigen Sohn rund um die Uhr versorgen, weil er seit Geburt körperlich und geistig schwerstbehindert ist.

Marianne Sperke (69) betreut ihren 76-jährigen Ehemann, der in fünf Jahren 19 Schlaganfälle erlitt.

Gertrud Brigitte Horstknepper (78) versorgt seit 23 Jahren ihren Ehemann und hat sich über 47 Jahre auch um ihren behinderten Sohn gekümmert, der mittlerweile in einer Einrichtung lebt.

Waltraud Elise Schnabel (78) ist seit 25 Jahren für ihre 48-jährige, vollständig gelähmte Tochter da.

Werner Siegert (81) pflegt seit rund acht Jahren seine Ehefrau.

Ulrike Langenhorst (71) unterstützt ihren an Alzheimer erkrankten Nachbarn, obwohl sie keine Verwandte ist.

Stefanie Marie Obermeier (82) pflegt mit Unterstützung ihrer Tochter ihren Ehemann.

Martina Jochheim (54) aus Wickede versorgt ihre Mutter – aber auch ihre behinderte Schwester und ihren erkrankten Bruder.

Ursula Knieper (56) aus Wimbern betreut ihre Eltern und kümmerte sich in der Vergangenheit bereits um ihre Schwiegereltern und ihre beste Freundin Henriette Schröder bis zu deren Tod.

Auch Landrätin Eva Irrgang sprach den pflegenden Angehörigen für ihre Leistung Dank und Anerkennung aus. Sie wies in diesem Zusammenhang auf die gut ausgebaute Infrastruktur mit Hilfe- und Unterstützungsmöglichkeiten im Kreis Soest bei Pflegebedürftigkeit hin.

"Pflegende sollten auch an sich selbst denken und Gebrauch von entlastenden Angeboten machen", appellierte Eva Irrgang. "Es ist keine Schwäche, Verantwortung abzugeben, um die eigene Gesundheit zu schützen."

Das Pflegestärkungsgesetz II nehme ambulante Leistungen stärker in den Blick. "Es ist erkannt worden, wie wertvoll es ist, wenn Angehörige Pflege übernehmen", ordnete die Landrätin die neuen Regelungen ein.

ANZEIGE
Landrätin Eva Irrgang (4. von rechts) und Vize-Landrätin Irmgard Soldat (links) zeichneten am heutigen Mittwoch (10. Mai 2017) pflegende Angehörige aus dem Kreis Soest aus. Darunter auch Ursula Knieper aus Wimbern (2. von rechts) und Martina Jochheim aus Wickede (rechts). FOTO: THOMAS WEINSTOCK / KREIS SOEST
Landrätin Eva Irrgang (4. von rechts) und Vize-Landrätin Irmgard Soldat (links) zeichneten am heutigen Mittwoch (10. Mai 2017) pflegende Angehörige aus dem Kreis Soest aus. Darunter auch Ursula Knieper aus Wimbern (2. von rechts) und Martina Jochheim aus Wickede (rechts). FOTO: THOMAS WEINSTOCK / KREIS SOEST
Landrätin Eva Irrgang (CDU), Ursula Knieper aus Wimbern, Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU), Martina Jochheim aus Wickede und Vize-Landrätin Irmgard Soldat (von links). FOTO: THOMAS WEINSTOCK / KREIS SOEST
Landrätin Eva Irrgang (CDU), Ursula Knieper aus Wimbern, Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU), Martina Jochheim aus Wickede und Vize-Landrätin Irmgard Soldat (von links). FOTO: THOMAS WEINSTOCK / KREIS SOEST

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    Fr, 26.01.2018, 18:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Freitag, 26. Januar 2018, um 18.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.

  • Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

    Sa, 27.01.2018

    Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am Samstag, 27. Januar 2018 (es wird halbmast geflaggt)

  • Papiersammlung des TuS Echthausen

    Sa, 27.01.2018, 09:00 Uhr

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 27. Januar 2018, in Echthausen (Treffen für die aktiven Helfer um 9.00 Uhr am Sportplatz)

  • Patronatsfest: „Heiliger Vinzenz“

    Sa, 27.01.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes des „Heiligen Vinzenz“ (Gedenktag: 22. Januar) am Samstag, 27. Januar 2018, um 18.30 Uhr im Rahmen der Abendmesse in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen

  • Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Sa, 27.01.2018, 20:00 Uhr

    Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen am Samstag, 27. Januar 2018, um 20.00 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    So, 28.01.2018, 10:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Sonntag, 28. Januar 2018, um 10.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.So

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 31.01.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 31. Januar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD St. Vinzenz: Patronatsfest und Jahreshauptversammlung

    Do, 01.02.2018, 18:00 Uhr

    Patronatsfest und Jahreshauptversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD) St. Vinzenz am Donnerstag, 1. Februar 2018, in Echthausen: Die traditionell um das Kirchenfest „Mariä Lichtmess“ (2. Februar) stattfindende Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der St.-Vinzenz-Kirche. Dabei findet eine „Lichterprozession“ statt und der Priester spendet im Anschluss an die Heilige Messe den „Blasiussegen“. Danach findet die Mitgliederversammlung der Frauen im benachbarten Pfarrheim in Echthausen statt.

  • Musikvereins Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Fr, 02.02.2018, 19:30 Uhr

    Jahreshauptversammlung des Musikvereins Echthausen am Freitag, 2. Februar 2018, um 19.30 Uhr im Gasthaus Schulte in Echthausen.

  • Musik-Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“: „Blues unlimited“

    Fr, 02.02.2018, 20:00 Uhr

    Kleines Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“ mit dem Soester Musiker-Trio „Blues unlimited“ am Freitag, 2. Februar 2018, um 20.00 Uhr im „KaDeWi“ in Wickede. Eintrittskarten zum Preis von je 10 Euro sind im Vorverkauf im „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) und in der Ruhr-Apotheke von Martina Brennecke sowie an der Abendkasse erhältlich.

  • Patronatsfest: „Heilige Agatha“

    Sa, 03.02.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes der „Heiligen Agatha“ am Samstag, 3. Februar 2018, um 18.30 Uhr in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen. – Anschließend interne „Agathafeier“ der Löschgruppe Echthausen der Freiwilligen Feuerwehr im Gerätehaus an der Weststraße.

  • SGV Echthausen: Winterwanderung

    So, 04.02.2018

    Winterwanderung des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV), Abteilung Echthausen, am Sonntag, 4. Februar 2018

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 05.02.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 5. Februar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD Wickede: Frauenkarneval

    Mi, 07.02.2018, 15:00 Uhr

    Frauenkarneval der KFD Wickede (Ruhr) am Mittwoch, 7. Februar 2018, um 14:59 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Blutspende in Echthausen

    Mi, 07.02.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 7. Februar 2018, von 17.00 bis 20.00 Uhr, in der Gemeindehalle in Echthausen.

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo