Betriebsbesichtigung des Bürgermeisters: Weltweite Wolllieferungen aus Wickede

15.05.2017

WICKEDE (RUHR). Die „weiche Seite“ der Westerhaar lernte Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) bei seinem jüngsten Betriebsbesuch in der Ruhrgemeinde kennen. Denn das „Atelier Zitron“ im Gewerbegebiet auf der „Haar“ beliefert als Hersteller und Handel weltweit rund 2.600 Fachgeschäfte mit seinen Produkten rund um Wolle und Seide.

„Das ,Reich‘ von Marita und Klemens Zitron ist im Bestand der vielfach metallverarbeitenden Unternehmen im Industriegebiet Westerhaar ein richtiger Paradiesvogel“, bilanzierten Bürgermeister Michalzik und die ihn begleitende Wirtschaftsförderin Ruth Hornkamp am Freitag (12. Mai 2017) in einer Mitteilung an die Medien.

Seit genau 30 Jahren im Gewerbegebiet Westerhaar

Bereits 1985 als Familienunternehmen von Marita und Klemens Zitron an der Hauptstraße in Wickede gegründet zog das inzwischen international tätige Unternehmen im Jahre 1997 – also vor genau 30 Jahren – ins Gewerbegebiet Westerhaar. Dort ist inzwischen nicht nur der Firmensitz mit Verwaltung und Hochregallager sondern auch ein kleiner Werksverkauf, der jeweils montags für Kunden aus der Region geöffnet hat. Ansonsten gibt es die exklusive Wolle aus dem Wickeder „Atelier Zitron“ bereits seit langem nicht nur auf dem deutschen Markt sondern auch weltweit. Beliefert werden Fachhändler von Dubai in den Arabischen Emiraten bis Seattle in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Neues Hochregallager am alten Standort

Der Umschlag pro Jahr betrage – trotz der federleichten Ware – zig Tonnen, so die Firmeninhaber im Gespräch mit den Gemeindevertretern. Deshalb habe man erst vor kurzem in den Bau eines zusätzlichen Hochregallagers am Standort Westerhaar investiert. – Konkrete Zahlen seien allerdings Geschäftsgeheimnis.

Wickeder Woll-Unternehmen ist weltweit vernetzt

Wie ein feines Strickwerk aus Wickeder Wolle sei der Betrieb in der Westerhaar weltweit mit Wiederverkäufern, Endkunden und Lieferanten verbunden, so der Eindruck von Bürgermeister Dr. Martin Michalzik. Dabei gäbe es viele spannende und unterhaltsame Geschichten rund um Wolle und Seide sowie die kreativen Handstrickerinnen zu erzählen, die diese zu schmucken Kleidungsstücken verarbeiten. – So berichtete Klemens Zitron, dass eine ehemalige russische Raketen-Ingenieurin, die inzwischen gestrickte Designer-Kleidung fertigt,  sich der wollenen Fäden aus Wickede für ihre textilen Entwürfe bediene.

Der „Rohstoff“ für die Produkte des Ateliers Zitron kommt übrigens von Alpakas aus Boliviens, von Merinoschafen aus der Pazifik-Region Tasmanien und Yaks aus der Mongolei. Dabei wird von letzteren mitunter nur das ausgekämmte Brusthaar für besonders weiche Wolle genommen, hieß es.

„Höchste Qualität“ und „strenge Öko-Standards“

Das besondere Markenzeichen des Ateliers Zitron sei „höchste Qualität“ und „strenge Öko-Standards“. – Darauf ist Klemens Zitron besonders stolz. – Die Wertmaßstäbe nach dem Standard „Ökotex“ müssten die Vorlieferanten ebenso garantieren wie die süddeutschen Färbereien, die das Naturmaterial „Wolle“ in allen Farben veredeln. Deshalb seien die Handstrickgarne in Form von kleidsamen Textilien auch für besonders hautsensible Menschen verträglich. Hinzu kämen zudem Anforderungen an faire Produktionsbedingungen.

Zu den 14 Mitarbeitern des Familienunternehmens zählen übrigens auch schon Vertreter der jüngeren Generation der Zitrons.

ANZEIGE
Besuch vom Bürgermeister mit Betriebsbesichtigung: Wickedes Wirtschaftsförderin Ruth Hornkamp, Firmen-Chef Klemens Zitron und Rathaus-Chef Dr. Martin Michalzik (von links). FOTO: PRIVAT
Besuch vom Bürgermeister mit Betriebsbesichtigung: Wickedes Wirtschaftsförderin Ruth Hornkamp, Firmen-Chef Klemens Zitron und Rathaus-Chef Dr. Martin Michalzik (von links). FOTO: PRIVAT

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    Fr, 26.01.2018, 18:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Freitag, 26. Januar 2018, um 18.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.

  • Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

    Sa, 27.01.2018

    Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am Samstag, 27. Januar 2018 (es wird halbmast geflaggt)

  • Papiersammlung des TuS Echthausen

    Sa, 27.01.2018, 09:00 Uhr

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 27. Januar 2018, in Echthausen (Treffen für die aktiven Helfer um 9.00 Uhr am Sportplatz)

  • Patronatsfest: „Heiliger Vinzenz“

    Sa, 27.01.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes des „Heiligen Vinzenz“ (Gedenktag: 22. Januar) am Samstag, 27. Januar 2018, um 18.30 Uhr im Rahmen der Abendmesse in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen

  • Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Sa, 27.01.2018, 20:00 Uhr

    Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen am Samstag, 27. Januar 2018, um 20.00 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    So, 28.01.2018, 10:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Sonntag, 28. Januar 2018, um 10.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.So

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 31.01.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 31. Januar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD St. Vinzenz: Patronatsfest und Jahreshauptversammlung

    Do, 01.02.2018, 18:00 Uhr

    Patronatsfest und Jahreshauptversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD) St. Vinzenz am Donnerstag, 1. Februar 2018, in Echthausen: Die traditionell um das Kirchenfest „Mariä Lichtmess“ (2. Februar) stattfindende Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der St.-Vinzenz-Kirche. Dabei findet eine „Lichterprozession“ statt und der Priester spendet im Anschluss an die Heilige Messe den „Blasiussegen“. Danach findet die Mitgliederversammlung der Frauen im benachbarten Pfarrheim in Echthausen statt.

  • Musikvereins Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Fr, 02.02.2018, 19:30 Uhr

    Jahreshauptversammlung des Musikvereins Echthausen am Freitag, 2. Februar 2018, um 19.30 Uhr im Gasthaus Schulte in Echthausen.

  • Musik-Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“: „Blues unlimited“

    Fr, 02.02.2018, 20:00 Uhr

    Kleines Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“ mit dem Soester Musiker-Trio „Blues unlimited“ am Freitag, 2. Februar 2018, um 20.00 Uhr im „KaDeWi“ in Wickede. Eintrittskarten zum Preis von je 10 Euro sind im Vorverkauf im „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) und in der Ruhr-Apotheke von Martina Brennecke sowie an der Abendkasse erhältlich.

  • Patronatsfest: „Heilige Agatha“

    Sa, 03.02.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes der „Heiligen Agatha“ am Samstag, 3. Februar 2018, um 18.30 Uhr in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen. – Anschließend interne „Agathafeier“ der Löschgruppe Echthausen der Freiwilligen Feuerwehr im Gerätehaus an der Weststraße.

  • SGV Echthausen: Winterwanderung

    So, 04.02.2018

    Winterwanderung des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV), Abteilung Echthausen, am Sonntag, 4. Februar 2018

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 05.02.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 5. Februar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD Wickede: Frauenkarneval

    Mi, 07.02.2018, 15:00 Uhr

    Frauenkarneval der KFD Wickede (Ruhr) am Mittwoch, 7. Februar 2018, um 14:59 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Blutspende in Echthausen

    Mi, 07.02.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 7. Februar 2018, von 17.00 bis 20.00 Uhr, in der Gemeindehalle in Echthausen.

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo