Neuer EDEKA-Markt soll bis zum Weihnachtsgeschäft 2018 fertig sein

02.08.2017

WICKEDE (RUHR). Der politische Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) hat dem Entwurf zur „Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 62 »Zentraler Entwicklungsbereich Marscheidstraße-Nord«“ am vergangenen Dienstag (25. Juli 2017) in einer zusätzlichen Sitzung zugestimmt. Die einstimmige Entscheidung der Ratsmitglieder ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Bau des neuen EDEKA-Marktes.

Denn nach einer nochmaligen öffentlichen Auslegung binnen der nächsten vier Wochen und einer weiteren formellen Beteiligung der zuständigen Behörden am Verfahren kann der Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung am 26. September 2017 endgültig den für die Baugenehmigung des größeren Supermarktes notwendigen Satzungsbeschluss treffen.

Dass es in der jetzigen Phase noch wesentliche Bedenken und Anregungen von Bürgern gegen den geänderten und erweiterten Bebauungsplan gibt, die das Verfahren verlängern könnten, käme in der Regel nicht vor, so stellvertretender Fachbereichsleiter Ludger Böhmer von der Gemeindeverwaltung am Freitag (28. Juli 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Theoretisch wären Einsprüche aber natürlich immer noch denkbar.

Die Redaktion von "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" sprach mit Pressesprecher Gerd Koslowski von EDEKA Rhein-Ruhr zum weiteren Verlauf und zu Hintergründen des Großprojektes in der Ruhrgemeinde.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Wenn Ende September 2017 der politische Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) hoffentlich nun endlich „Grünes Licht“ für den neuen EDEKA-Markt gegeben hat, wann wird dann voraussichtlich mit den Baumaßnahmen begonnen werden?

EDEKA-Sprecher Gerd Koslowski: Zunächst einmal sind wir sehr froh, dass es jetzt bald losgehen kann. Die Kommune hat uns bei dem Vorhaben sehr unterstützt, weil auch die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung den Bedarf nach einem großzügigen E-Center sehen. – Wann die Bauarbeiten zum E-Center beginnen können, hängt jetzt davon ab, wann die Baugenehmigung durch den Kreis Soest erfolgt. Unser Ziel ist es, im ersten Quartal 2018 mit den Arbeiten loszulegen.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Wie wird die Versorgung der Kunden während der Bauzeit sichergestellt? 

EDEKA-Sprecher Gerd Koslowski: Wir ziehen mit EDEKA provisorisch in den heutigen Getränkemarkt. Getränke verkaufen wir dann in einem eigens aufgestellten feststehenden Zelt. Auf diese Weise werden wir unsere Kundinnen und Kunden über den gesamten Zeitraum des Umbaus mit Lebensmitteln und Getränken versorgen können.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Wie groß ist der Supermarkt jetzt und wie groß wird der geplante Neubau? Wie ist die Aufteilung des neuen Marktes und wo ist der Haupteingang? 

EDEKA-Sprecher Gerd Koslowski: Wir planen ein großflächiges E-Center für Wickede. Damit erhöht sich die Verkaufsfläche um nahezu 1.000 Quadratmeter auf dann insgesamt 2.500 Quadratmeter. Dabei führen wir den Lebensmittelmarkt und den Getränkemarkt zusammen. Der Haupteingang liegt nach den jetzigen Planungen gegenüber Aldi und Rossmann.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Was sind ansonsten die wesentlichen Unterschiede zwischen dem alten EDEKA aktiv markt und dem neuen EDEKA center?

EDEKA-Sprecher Gerd Koslowski: Die Kundinnen und Kunden können sich auf einen modernen Markt mit neuer Gestaltung und deutlich vergrößerter Verkaufsfläche freuen. 

Wir investieren in eine nachhaltig umweltschonende Technik mit ressourcenschonender LED-Beleuchtung, in Kältetechnik mit Wärmerückgewinnung und wir werden unseren Kundinnen und Kunden zusätzlich Kassen anbieten, mit denen sie selbst auschecken können. 

Unsere Waren werden wir mit neuen Möbeln und Ladenbaukonzepten präsentieren. Auch die Ladenschlusszeiten ändern sich. Zukünftig wird das E-Center bis 21 Uhr geöffnet sein.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Welche Veränderungen – insbesondere Ausweitungen – gibt es im Lebensmittel- und im Non-Food-Sortiment sowie in den Randsortimenten? 

EDEKA-Sprecher Gerd Koslowski: Unser Schwerpunkt liegt auch weiterhin im Bereich Frische, Obst und Gemüse. In den Artikelgruppen Fleisch, Wurst und Käse erwarten die Kundinnen und Kunden neue Artikel und Spezialitäten, sowohl im Service als auch in der Selbstbedienung. Neu im Angebot sind frische Backwaren im Markt. Ausländische Spezialitäten im Feinkostbereich sowie Weine und hochwertige Spirituosen ergänzen das Sortiment. Die EDEKA Eigenmarken werden in allen Warengruppen aufgestockt, unter anderem auch bei den Haushaltswaren und im Drogerie-Bereich.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Welche Änderungen gibt es im Bereich der Bäckerei-Filiale Hosselmann? 

EDEKA-Sprecher Gerd Koslowski: Hier sind wir noch in letzten Abstimmungen. Klar ist aber, dass wir für die Bäckerei Hosselmann innen und außen großzügige Sitzbereiche schaffen werden, die die Kundinnen und Kunden einladen, dort rund um ihren Einkauf eine Pause bei Kaffee und Kuchen einzulegen.  


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Wann wird der neue EDEKA-Supermarkt voraussichtlich eröffnet?

EDEKA-Sprecher Gerd Koslowski: Dazu können wir Stand heute noch keine verbindliche Aussage treffen. Wenn alles gut geht und die Genehmigungen wie erwartet rechtzeitig kommen, sind wir zum Weihnachtsgeschäft 2018 startklar.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Was geschieht danach mit dem bisherigen Ruhrtal-Getränke-Markt?

EDEKA-Sprecher Gerd Koslowski: Sobald das E-Center eröffnet ist, können wir mit dem Abriss des Getränke-Marktes beginnen. An der Stelle entstehen anschließend neue Parkplätze für unsere Kundinnen und Kunden.   


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Wie verändert sich die Parkplatzsituation durch den Neubau? Gibt es weniger Stellflächen für die Pkw der Kunden?

EDEKA-Sprecher Gerd Koslowski: Ganz im Gegenteil, nach Fertigstellung des E-Centers und Abriss des heutigen Getränkemarktes wird es deutlich mehr Stellplätze (…) geben als bisher.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Wie verändert sich die Zufahrt zum neuen Einkaufszentrum mit EDEKA, ALDI und ROSSMANN am Rande der Ortsmitte? Wird es in der Rushhour und an Feiertagen weiterhin Schwierigkeiten mit dem Verkehr geben?

EDEKA-Sprecher Gerd Koslowski: Die Verkehrssituation ist bei Bebauungsplänen dieser Art immer Gegenstand einer gesonderten Begutachtung. Die Zufahrt wird Richtung Nord-Westen verschoben und auf drei Spuren verbreitert. Das unabhängige Verkehrsgutachten zeigt auf, das damit ein verträglicher und leistungsfähiger Anschluss geschaffen wird.  


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Entstehen durch die Erweiterung von Verkaufsfläche und Angebot auch neue Arbeitsplätze? Wie viele Mitarbeiter und wie viele Vollzeitstellen umgerechnet bietet EDEKA jetzt in Wickede und wie viele voraussichtlich künftig?

EDEKA-Sprecher Gerd Koslowski: Natürlich weiten wir den Service in einem großflächigen E-Center aus. Das macht sich auch in der Zahl der Mitarbeiter bemerkbar. Heute arbeiten 54 Angestellte an dem Standort, zukünftig werden es rund 10 Mitarbeiter mehr sein. Und EDEKA wird auch zukünftig ausbilden.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Wer ist der Investor für das Projekt und wer soll den neuen Markt betreiben? 

EDEKA-Sprecher Gerd Koslowski: Investor ist EDEKA Rhein-Ruhr. Das E-Center wird zukünftig von Laura Heder betrieben, die schon ihre Ausbildung bei EDEKA gemacht hat und als Existenzgründerin das E-Center übernehmen wird. Dabei hat sie die volle Unterstützung von Martin Hahn, der den heutigen EDEKA Aktiv Markt leitet und Frau Heder in den vergangenen Jahren sukzessive an die neue Aufgabe herangeführt hat. Als Bürgerin von Wickede kennt Frau Heder die Situation in der Gemeinde und auch die lokalen Bedarfe der Einwohner sehr gut.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Warum muss oder will EDEKA Rhein-Ruhr überhaupt in einen solch neuen Markt am Standort Wickede investieren? Warum war der alte Markt offenbar nicht mehr gut genug?

EDEKA-Sprecher Gerd Koslowski: Wir reagieren damit auf eine sich verändernde Nachfrage. Der Bedarf nach einem E-Center mit einem breiten Frische-Sortiment ist in einer Gemeinde wie Wickede mit ihren 12.000 Einwohnern aus Sicht von EDEKA auf jeden Fall gegeben. Wir freuen uns, mit diesem Konzept den Ansprüchen unserer Kundinnen und Kunden an Qualität, Frische und Sortimentsbreite noch besser entsprechen zu können.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Wie hoch ist die Investitionssumme insgesamt?

EDEKA-Sprecher Gerd Koslowski: Ich bitte um Verständnis, dass wir uns dazu nicht äußern möchten.   


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Vielen Dank für das informative Gespräch!


Die Fragen für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" stellte ANDREAS DUNKER

EDEKA-Chef Martin Hahn (Mitte) mit seiner Nachfolgerin Laura Heder (rechts) sowie zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Lebensmittelmarktes nach einer Betriebsversammlung im Waldschlösschen in Voßwinkel ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
EDEKA-Chef Martin Hahn (Mitte) mit seiner Nachfolgerin Laura Heder (rechts) sowie zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Lebensmittelmarktes nach einer Betriebsversammlung im Waldschlösschen in Voßwinkel ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Entwurfsansicht des neuen E-Centers an der Christian-Liebrecht-Straße in Wickede 
Entwurfsansicht des neuen E-Centers an der Christian-Liebrecht-Straße in Wickede
Lageplan mit EDEKA, ALDI und ROSSMANN QUELLE: GEMEINDE WICKEDE (RUHR)
Lageplan mit EDEKA, ALDI und ROSSMANN QUELLE: GEMEINDE WICKEDE (RUHR)

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Schützenbruderschaft St. Vinzentius: „Jungschützenfest“

    Sa, 23.06.2018

    „Jungschützenfest“ der Schützenbruderschaft St. Vinzentius am Samstag, 23. Juni 2018, um 19.00 Uhr im und am Zelt an der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Exerzieren der Wiehagener Kompanie der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede und Wiehagen

    Sa, 23.06.2018

    Exerzieren der Wiehagener Kompanie der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede und Wiehagen am Samstag, 23. Juni 2018, in Wiehagen; Antreten um 20 Uhr am Fischhof Baumüller, anschließend „Bier-Probe“ auf dem Hof Spiekermann

  • Besichtigung der Kleingarten-Anlage „Zum Ruhrblick“

    So, 24.06.2018

    Besichtigung der Kleingarten-Anlage „Zum Ruhrblick“ in Wiehagen durch die Bewertungskommission des Kleingärtner-Bezirksverbandes Unna-Hamm am Sonntag, 24. Juni 2018, um 9.15 Uhr zur Bewertung im Rahmen des zweijährigen Wettbewerbs „Rote Azalee“.

  • Ratssitzung

    Di, 26.06.2018

    Ratssitzung am Dienstag, 26. Juni 2018, um 18.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 28.06.2018

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Mittwoch, 28 Juni 2018, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • „Peter und Paul“

    Fr, 29.06.2018

    „Peter und Paul“ am Freitag, 29. Juni 2018, kirchlicher Feiertag

  • Fußball-Camp für Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren

    Fr, 29.06.2018

    Fußball-Camp für Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren des „VfL Bochum“ in Kooperation mit der Turn- und Sportgemeinschaft (TuS) Wickede (Ruhr) vom 29. Juni bis zum 1. Juli 2018 auf der Sportanlage „Im Ohl“ an der Fröndenberger Straße 77 in Wickede (Vorherige Anmeldung erforderlich)

  • Sekundarschule: Entlassfeier für die Zehntklässler

    Fr, 29.06.2018

    Entlassfeier für die Zehntklässler der Sekundarschule Wickede (Ruhr) am Freitag, 29. Juni 2018 (Erster Abschlussjahrgang)

  • Schützenbruderschaft Echthausen: Jubelkönig-Schiessen

    Fr, 29.06.2018

    Jubelkönig-Schiessen der Schützenbruderschaft St. Vinzenz Echthausen am Freitag, 29. Juni 2018, an der Vogelstange in Echthausen.

  • Melanchthon-Grundschule: Bundesjugendspiele

    Fr, 29.06.2018

    Bundesjugendspiele für alle Schüler der Melanchthon-Grundschule am Freitag, 29. Juni 2018, zwischen 8.00 und 11.30 Uhr auf dem Sportplatz an der Gerken-Sporthalle im Hövel in Wickede

  • „Kinderschützenfest“ in Echthausen

    Fr, 29.06.2018

    „Kinderschützenfest“ des kommunalen Max-und-Moritz-Kindergartens und der Schützenbruderschaft St. Vinzentius am Freitag, 29. Juni 2018, um 10.30 Uhr am Hüttmesweg in Echthausen

  • Viertägiges Jubiläumsschützenfest in Echthausen

    Fr, 29.06.2018

    Viertägiges Jubiläumsschützenfest der St.-Vinzentius-Bruderschaft in Echthausen anlässlich des 200-jährigen Bestehens des Vereins am Freitag, 29. Juni 2018, um 18.00 Uhr mit dem Antreten an der Gemeindehalle an der Ruhrstraße. Anschließend Marsch zur katholischen St.-Vinzenz-Kirche, wo um 18.30 Uhr der Festgottesdienst stattfindet. Danach erfolgt der Gang zur Vogelstange am Bolzplatz, wo der „Jubelkönig“ ermittelt wird. Gegen 21.00 Uhr: Proklamation des neuen Jubelkönigs und gemütlicher Ausklang.

  • Prinzenschießen des Schieß-Sport-Club (SSC) der Schützenbruderschaft St. Johannes

    Fr, 29.06.2018

    Prinzenschießen des Schieß-Sport-Club (SSC) der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede und Wiehagen am Freitag, 29. Juni 2018, um 19 Uhr auf dem Schießstand in den Kellerräumen der Sekundarschule an der Ludgerusstraße in Wickede

  • Viertägiges Jubiläumsschützenfest in Echthausen

    Sa, 30.06.2018

    Am Samstag, 30. Juni 2018, beginnt der zweite Festtag um 14.15 Uhr mit dem Antreten an der Gemeindehalle. Danach erfolgt die Abholung des Jubelkönigs sowie des amtierenden Königspaares Timo Eickenbusch und Tanja Sczesny samt Hofstaat sowie des Jungschützenkönigs auf dem Hof Rasche an der Talstraße. Danach geht es weiter zum Sportplatz, wo die Gastvereine warten, und gegen 15.00 Uhr die Begrüßung durch Oberst Stefan Reszel stattfindet. Anschließend erfolgt ein Festumzug durchs Dorf. Am Abend findet um 19.00 Uhr der „Königstanz“ statt und ab 20.00 Uhr spielt die Party-Band „Ambiente“ zum Tanz auf.

  • Exerzieren der Wickeder Kompanien der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede und Wiehagen

    Sa, 30.06.2018

    Exerzieren der Wickeder Kompanien der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede und Wiehagen am Samstag, 30. Juni 2018, in Wickede; Antreten um 20 Uhr am oberen Parkplatz des Bürgerhauses in Wickede

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Exerzieren

    Sa, 30.06.2018

    Exerzieren der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Samstag, 30. Juni 2018, um 20.00 Uhr in Wiehagen.

  • Viertägiges Jubiläumsschützenfest in Echthausen

    So, 01.07.2018

    Am Sonntag, 1. Juli 2018, beginnt der dritte Festtag um 14.00 Uhr mit der Begrüßung der Gastvereine. Danach erfolgt der zweite große Festumzug an diesem Wochenende durchs Dorf. Um 18.00 Uhr ist der Königs- und Kindertanz. Danach gibt es Musik unter den Kastanien vor der Gemeindehalle. Ab 20.00 Uhr spielt die Bigband des Musikvereins aus Bruchhausen in der Halle zum Tanz auf. Gegen 22.00 Uhr findet die traditionelle „Quadrille“ (Paartanz) statt.

  • Viertägiges Jubiläumsschützenfest in Echthausen

    Mo, 02.07.2018

    Am Montag, 2. Juli 2018, beginnt der vierte Festtag um 6.00 Uhr mit der „Reveille“ (Weckruf) durch den Musikverein Echthausen. Um 8.30 Uhr erfolgt das Antreten zum Vogelschießen mit anschließender Proklamation des neuen Königspaares sowie Frühschoppen und Tanz. 16.00 Uhr ist Antreten zum Festzug mit anschließendem Festkonzert und Tanz. Gegen 22.00 Uhr findet die traditionelle „Quadrille“ statt.

  • Sicherheitslehrgang der Jugend des Kanu-Clubs Wickede (Ruhr)

    Fr, 06.07.2018

    Der Sicherheitslehrgang der Jugend des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr) findet vom Freitag, 6. Juli bis zum Montag, 9. Juli 2018 statt.

  • Viertägiges Jubiläums-Schützenfest der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede

    Fr, 06.07.2018

    Viertägiges Jubiläums-Schützenfest der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede und Wiehagen vom Freitag, 6. Juli 2018, bis zum Montag, 9. Juli 2018, anlässlich des 200-jährigen Bestehens des Vereins

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

Es liegen derzeit keine Meldungen vor! 

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo