Türschloss aufgebohrt und in Wohnung eingedrungen

05.08.2017

WICKEDE. Der anhaltende Alarmton eines Rauchmelders führte am heutigen Samstagmittag (4. August 2017) zum gewaltsamen Eindringen der Feuerwehr in ein Einfamilienwohnhaus am Georg-Nellius-Weg in Wickede. – Nachbarn hatten zuvor den nicht endenden Alarm aus der Wohnung einer etwa 80-jährigen Dame wahrgenommen und schließlich die Rettungsleitstelle des Kreises Soest benachrichtigt.

Diese sorgte für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) und des Rettungsdienstes des Kreises Soest.

Da niemand auf das Schellen der ehrenamtlichen Helfer an der Haustür reagierte und der Rauchmelder weiterhin aktiv war, bat die Feuerwehr schließlich einen örtlichen Schlüsseldienst das Sicherheitsschloss der Eingangstür aufzubohren, um in dem Gebäude nach dem Rechten zu sehen.

In den Räumlichkeiten fanden die Feuerwehrmänner allerdings keine Personen an und auch keinen wirklichen Grund für die Auslösung des Brandmelders.

So ließ man ein neues Schloss einbauen und übergab die Schlüssel dazu an einen zuverlässigen Nachbarn, der einen Zettel an die Tür klebte, um die alte Dame über den Vorfall zu benachrichtigen.

Neben den Feuerwehrfahrzeugen war auch ein Rettungstransportwagen sowie ein Streifenwagen der Polizei vor Ort.

Die Nachbarn hätten mit ihrem Notruf unter 112 richtig gehandelt, hieß es seitens der Einsatzleitung. Denn es hätte ja durchaus einen Schwelbrand oder eine hilflose Person in dem Haus geben können.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Feuerwehr und Rettungsdienst am Georg-Nellius-Weg in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Feuerwehr und Rettungsdienst am Georg-Nellius-Weg in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Der Fachmann eines örtlichen Schlüsseldienstes bohrte im Auftrag der Feuerwehr das Sicherheitsschloss der Eingangstür des Einfamilienhauses am Georg-Nellius-Weg in Wickede auf. FOTO: ANDREAS DUNKER
Der Fachmann eines örtlichen Schlüsseldienstes bohrte im Auftrag der Feuerwehr das Sicherheitsschloss der Eingangstür des Einfamilienhauses am Georg-Nellius-Weg in Wickede auf. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo