Ruhrstraße voraussichtlich noch bis Mitte nächster Woche halbseitig gesperrt

08.08.2017

ECHTHAUSEN. Die Baustelle an der Landstraße 732 (Ruhrstraße) in Echthausen werde voraussichtlich noch bis Mitte nächster Woche dauern, teilte Pressesprecher Oscar Santos von der Mescheder Niederlassung des Landesbetriebes Straßen.NRW am heutigen Dienstag (8. August 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit. Eine Fachfirma würde dort auf einer Länge von rund 1.500 Metern die Leitplanken austauschen.

Die geschätzte Tagesleistung der Baufirma läge bei zirka 200 Metern. Angefangen habe man am gestrigen Montag (7. August 2017) mit der Maßnahme, die rund 80.000 Euro koste.

Die Planer bei Straßen.NRW hätten bei der Terminierung der Instandsetzung zeitgleich zur Vollsperrung von Ruhrbrücke und Bundesstraße 63 in Wickede keine Bedenken gehabt. Schließlich verlaufe die Hauptumleitung ja in Wimbern über die Bundesstraße 7 und die weitere Umleitung über die Landstraße 732 (Ruhrstraße) diene nur als „Plan B“, so Santos.

Verwundert zeigte sich Oscar Santos von Straßen.NRW übrigens darüber, dass die Gemeindeverwaltung Wickede (Ruhr) und die Kreisverwaltung Soest angeblich keine Kenntnis von der Baumaßnahme gehabt hätten. Denn im Rahmen der verkehrsrechtlichen Anordnungen über Straßensperrungen müssten die kommunalen Behörden eigentlich informiert worden sein.

Viele Bürger ärgern sich über die weitere Baustelle von Straßen.NRW parallel zu dem ohnehin schon großen Verkehrschaos in und um Wickede (wir berichteten).

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Die Umleitungsstrecke über Echthausen wird nun selbst zur Baustelle. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Umleitungsstrecke über Echthausen wird nun selbst zur Baustelle. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo