Wieder brennt ein Pkw in Wickede

30.09.2017

WICKEDE. Drei „Notrufe“ aus Wickede gingen am heutigen Samstag (30. September 2017) gegen 3.45 Uhr in der Nacht bei der Rettungsleitstelle des Kreises Soest ein. Die Anrufer berichteten übereinstimmend von Feuerschein und Qualm, den sie aus größerer Entfernung an der Ruhrwerkstraße beobachtet hatten. – Eine Gruppe des Wickeder Löschzuges der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) rückte daraufhin sofort aus, um den Brand zu bekämpfen.

An der Ruhrwerkstraße entdeckten die Feuerwehrleute einen Pkw, der in „voller Ausdehnung“ brannte. Das in Flammen stehende Fahrzeug wurde relativ schnell mittels eines C-Strahlrohrs durch die Feuerwehr gelöscht. Abschließend wurde das Auto noch mit einer Wärmebildkamera auf mögliche Glutnester geprüft.

Neben einem Dutzend Einsatzkräften der Feuerwehr unter Leitung von Hauptbrandmeister Michael Schäckel war auch die Polizei mit einem Streifenwagen vor Ort.

Erneut mögliche Brandstiftung?

Ob es sich erneut um eine mögliche Brandstiftung handelt, konnte ein Sprecher der Polizei-Leitstelle in Soest auf Nachfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ bislang noch nicht sagen. Denn die Ermittlungen laufen noch und erst später wollen sich Beamte des zuständigen Kriminalkommissariats noch ein Bild vom Geschehen am Brandort machen. Ob es dann nach dem nächtlichen Regen noch Spuren zu sichern gibt, bleibt abzuwarten.

Selbstentzündung sehr fraglich

Da es sich bei dem brennenden Pkw um einen seit längerem auf dem Grundstück Hempelmann abgestellten Geländewagen ohne Nummernschilder handelte, kann Selbstentzündung aber wohl eher ausgeschlossen werden. Es ist also vermutlich ein erneuter Fall in der Serie von unaufgeklärten Brandstiftungen, die es seit Jahren in Wickede gibt.

Anfrage vom Ratsherr nach Ermittlungsergebnissen

SPD-Ratsherr Julian Bräker fragte diesbezüglich kürzlich in einer öffentlichen Sitzung schon bei Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) nach, ob die kommunale Verwaltung in Kontakt mit der Kreispolizeibehörde stehe und ob es Erkenntnisse zu Ermittlungsergebnissen in Bezug auf die Feuer gäbe. Michalzik berichtete daraufhin, dass man natürlich in Kontakt stehe – aber ansonsten auch machtlos sei und nichts Konkretes wisse.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Löscharbeiten der Feuerwehr beim nächtlichen Pkw-Brand an der Ruhrwerkstraße in Wickede FOTO: FEUERWEHR
Löscharbeiten der Feuerwehr beim nächtlichen Pkw-Brand an der Ruhrwerkstraße in Wickede FOTO: FEUERWEHR

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo