Kreisweites Konzept für die Elektromobilität im Raum Soest

18.10.2017

WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Ein kreisweites Konzept zum Thema „Elektromobilität“ will der Kreis Soest jetzt mit Unterstützung der Hochschule Hamm-Lippstadt erstellen. Der Schwerpunkt soll dabei auf dem Ausbau der Elektro-Ladeinfrastruktur unter Integration von erneuerbaren Energien liegen. – Mit einer Informationsveranstaltung für Kommunen, Stromnetzbetreiber und Verbände fiel der offizielle Startschuss für das Projekt am Mittwoch (18. Oktober 2017) bei AEG Power Solutions in Warstein-Belecke.

Das Konzept entstehe als eine durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit insgesamt knapp 60.000 Euro geförderte wissenschaftliche Studie für den ländlichen Raum am Beispiel des Kreises Soest, heißt es. „Die Studie soll den strategischen Handlungsrahmen für den Ausbau der Ladeinfrastruktur im Kreis Soest in den kommenden fünf bis zehn Jahren darstellen“, erläuterte Kreisdirektor Dirk Lönnecke. „Kommunal bereits vorhandene Planungen für den Ladeinfrastrukturausbau sollen in die regionale Zielhorizont-Betrachtung integriert und sinnvoll durch die Konzeptergebnisse ergänzt werden“, bestätigte Professor Dr. Uwe Neumann von der Hochschule Hamm-Lippstadt.

Städte, Gemeinden, Verteilnetzbetreiber sowie wichtige regionale Partner sollten durch die Veranstaltung zur Mitarbeit motiviert werden.

Hohe Dichte von E-Ladepunkten im Verhältnis zur Bevölkerungszahl in Warstein

„Warstein wurde erst kürzlich für die hohe Dichte von E-Ladepunkten im Verhältnis zur Bevölkerungszahl sowie für das Engagement der Stadt im Ausbau von Ladeinfrastruktur für Elektromobilität bei knapper Haushaltslage von der Agentur für Erneuerbare Energien als Energie-Kommune des Monats ausgezeichnet“, berichtete Bürgermeister Dr. Thomas Schöne. Er erinnerte in diesem Zusammenhang auch an den erstmals im vergangenen Monat bei der benachbarten Infineon Technologies AG abgehaltenen Südwestfälischen Elektromobilitätstag, der den Fokus auf gewerbliche Anwendungen richtete.

Produktmanager Andreas Becker stellte das Unternehmen AEG Power Solutions GmbH und ein umgesetztes Projekt zur Stromnetzintegration von E-Mobilität und erneuerbaren Energien durch Energiespeichersysteme an Ladestationen vor.

Lösungsansätze und Maßnahmenvorschläge für die Bereitstellung

Das Elektromobilitätskonzept für den Kreis Soest soll Lösungsansätze und Maßnahmenvorschläge für die Bereitstellung einer tragfähigen Ladeinfrastruktur auf Basis der mittel- bis langfristig prognostizierten demografischen und wirtschaftlichen Entwicklung liefern. Dazu werden potenzielle Standorte für öffentliche Ladepunkte unter Berücksichtigung der vorhandenen Infrastruktur spezifiziert und kategorisiert. Außerdem ist vorgesehen, Aussagen zu Ladestationen nach Anzahl der Ladepunkte und Ladeleistung an den geeigneten Standorten zu treffen.

Optimiertes Lastmanagement unter Integration erneuerbarer Energieträger

Um Stromnetzbetreibern eine Hilfestellung zu geben, sollen Anforderungen zur Integration der Ladevorgänge von Elektrofahrzeugen in ein optimiertes Lastmanagement unter Integration erneuerbarer Energieträger definiert werden. „Die Ergebnisse der Konzeptstudie tragen somit wesentlich und nachhaltig zu den Klimaschutzzielen des Kreises Soest bei“, ist sich Frank Hockelmann als Klimaschutzmanager der Kreisverwaltung sicher.

Das Elektromobilitätskonzept werde über den Zeitraum von einem Jahr bis Herbst 2018 erstellt. Mit ersten Zwischenergebnissen rechnet Hockelmann für den Frühsommer 2018.

Bislang drei Stromladesäulen für Elektromobilität in Wickede (Ruhr)

In Wickede (Ruhr) gibt es aktuell drei öffentliche Stromtankstellen für Elektroautos: Hinter dem Rathaus die E-Ladesäule der Gemeindewerke Wickede (Ruhr), auf dem Firmengelände von GS-Wärmesysteme im Gewerbegebiet Westerhaar und bei der Firma Parkraum Service in der ehemaligen Westerheide-Schule in Echthausen. Das letztgenannte Unternehmen hat übrigens selbst Stromladesäulen mit in seinem Angebot.

ANZEIGE
Strom-Tankstelle der kommunalen Gemeindeelektrizitätswerke Wickede (Ruhr) hinter dem Rathaus – Unser Bild entstand bei der Einweihung der E-Ladesäule. Von links: Gemeindewerksgeschäftsführer Michael Lorke, Bürgermeister Martin Michalzik (CDU), Gemeindewerke-Aufsichtsratsvorsitzender Hans Regenhardt (CDU), Senioren-Unions-Chef Friedrich Neuhaus, Ratsherr Oswald Schober (SPD), FDP-Vorsitzende und -Fraktionschefin Christa Lenz und Ratsherr Helmut Bäcker (SPD). ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Strom-Tankstelle der kommunalen Gemeindeelektrizitätswerke Wickede (Ruhr) hinter dem Rathaus – Unser Bild entstand bei der Einweihung der E-Ladesäule. Von links: Gemeindewerksgeschäftsführer Michael Lorke, Bürgermeister Martin Michalzik (CDU), Gemeindewerke-Aufsichtsratsvorsitzender Hans Regenhardt (CDU), Senioren-Unions-Chef Friedrich Neuhaus, Ratsherr Oswald Schober (SPD), FDP-Vorsitzende und -Fraktionschefin Christa Lenz und Ratsherr Helmut Bäcker (SPD). ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
E-Ladesäule bei der Firma Parkraum-Service im Ortsteil Echthausen ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
E-Ladesäule bei der Firma Parkraum-Service im Ortsteil Echthausen ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
E-Ladesäule bei der Firma GS-Wärmesysteme im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede – Von links: Geschäftsführer Jan Dobertin vom NRW-Landesverband Erneuerbare Energien, Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) von der Gemeinde Wickede (Ruhr) und Geschäftsführer Adrian Cramer von der „GS Wärmesysteme GmbH“ ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
E-Ladesäule bei der Firma GS-Wärmesysteme im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede – Von links: Geschäftsführer Jan Dobertin vom NRW-Landesverband Erneuerbare Energien, Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) von der Gemeinde Wickede (Ruhr) und Geschäftsführer Adrian Cramer von der „GS Wärmesysteme GmbH“ ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    Fr, 26.01.2018, 18:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Freitag, 26. Januar 2018, um 18.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.

  • Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

    Sa, 27.01.2018

    Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am Samstag, 27. Januar 2018 (es wird halbmast geflaggt)

  • Papiersammlung des TuS Echthausen

    Sa, 27.01.2018, 09:00 Uhr

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 27. Januar 2018, in Echthausen (Treffen für die aktiven Helfer um 9.00 Uhr am Sportplatz)

  • Patronatsfest: „Heiliger Vinzenz“

    Sa, 27.01.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes des „Heiligen Vinzenz“ (Gedenktag: 22. Januar) am Samstag, 27. Januar 2018, um 18.30 Uhr im Rahmen der Abendmesse in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen

  • Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Sa, 27.01.2018, 20:00 Uhr

    Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen am Samstag, 27. Januar 2018, um 20.00 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    So, 28.01.2018, 10:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Sonntag, 28. Januar 2018, um 10.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.So

  • Gemeinsames Singen von Karnevalsschlagern mit Hermann Arndt,

    So, 28.01.2018, 15:00 Uhr

    „Lütte lütte Fastenacht…“ - Gemeinsames Singen von Karnevalsschlagern mit Hermann Arndt, Harald Potier und Helmut Rohrbach am Sonntag, 28. Januar 2018, um 15.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 31.01.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 31. Januar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD St. Vinzenz: Patronatsfest und Jahreshauptversammlung

    Do, 01.02.2018, 18:00 Uhr

    Patronatsfest und Jahreshauptversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD) St. Vinzenz am Donnerstag, 1. Februar 2018, in Echthausen: Die traditionell um das Kirchenfest „Mariä Lichtmess“ (2. Februar) stattfindende Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der St.-Vinzenz-Kirche. Dabei findet eine „Lichterprozession“ statt und der Priester spendet im Anschluss an die Heilige Messe den „Blasiussegen“. Danach findet die Mitgliederversammlung der Frauen im benachbarten Pfarrheim in Echthausen statt.

  • Musikvereins Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Fr, 02.02.2018, 19:30 Uhr

    Jahreshauptversammlung des Musikvereins Echthausen am Freitag, 2. Februar 2018, um 19.30 Uhr im Gasthaus Schulte in Echthausen.

  • Musik-Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“: „Blues unlimited“

    Fr, 02.02.2018, 20:00 Uhr

    Kleines Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“ mit dem Soester Musiker-Trio „Blues unlimited“ am Freitag, 2. Februar 2018, um 20.00 Uhr im „KaDeWi“ in Wickede. Eintrittskarten zum Preis von je 10 Euro sind im Vorverkauf im „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) und in der Ruhr-Apotheke von Martina Brennecke sowie an der Abendkasse erhältlich.

  • Patronatsfest: „Heilige Agatha“

    Sa, 03.02.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes der „Heiligen Agatha“ am Samstag, 3. Februar 2018, um 18.30 Uhr in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen. – Anschließend interne „Agathafeier“ der Löschgruppe Echthausen der Freiwilligen Feuerwehr im Gerätehaus an der Weststraße.

  • SGV Echthausen: Winterwanderung

    So, 04.02.2018

    Winterwanderung des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV), Abteilung Echthausen, am Sonntag, 4. Februar 2018

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 05.02.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 5. Februar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD Wickede: Frauenkarneval

    Mi, 07.02.2018, 15:00 Uhr

    Frauenkarneval der KFD Wickede (Ruhr) am Mittwoch, 7. Februar 2018, um 14:59 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo