Wie geht es nach dem schweren Verkehrsunfall weiter?

02.11.2017

WICKEDE. Wie es in den nächsten Wochen mit seinem Geschäft weiter gehen soll, wusste Inhaber Matthias George von Damenmoden „Manfred Schultz“ an der Hauptstraße in Wickede am heutigen Tag (2. November 2017) nach dem Schadensereignis noch nicht zu beantworten. Nach dem schweren Verkehrsunfall in der Nacht zum gestrigen Allerheiligen-Feiertag gegen 3.30 Uhr steht der Einzelhändler vor einem Trümmerfeld. Denn die Hauswand sowie das Schaufenster und der Eingang zu seinem Ladenlokal wurden durch den Aufprall des aus der Kurve gekommenen Autos zerstört. Wie stark das Gebäude beschädigt ist, sollen Architekt und Statiker in der kommenden Woche prüfen.

Fest steht: mindestens ein Stahlträger unter einem tragenden Sturz wurde durch das Unfallauto verbogen und aus der Verankerung gerissen. Zudem platzte auch an dem Element darüber der Beton ab. Die Decke wurde deshalb vorerst provisorisch mit Baustützen gesichert.

Zerstört wurden bei dem Alleinunfall, dessen Ursache bislang noch ungeklärt ist, aber auch Mauerwerk, Fassade, Fenster- und Türrahmen, Glasscheiben sowie der Aufbau und Inhalt des Schaufensters. Glassplitter flogen zudem bis weit ins Geschäft.

Es muss ordentlich „gekracht“ haben

Wer dies alles sieht, kann sich denken, dass es ordentlich „gekracht“ haben muss. Umso erstaunlicher, dass es offenbar keine Schwerverletzten oder sogar Tote bei dem Unfall gegeben hat und die Fahrerin des mit vier weiteren jungen Frauen besetzten Pkw die Havarie scheinbar noch relativ glimpflich überstanden hat.

Provisorische Absicherung mit Schalbrettern

Damit niemand unberechtigt in das Gebäude eindringen kann und die Innenräume auch vor Kälte, Nässe und Wind geschützt werden, haben Tischlermeister Frank Wischnewski und Bauunternehmer Markus Büdenbender umgehend nach dem Unfall einen provisorischen Schutz mit Schalbrettern angebracht. Damit ist allerdings auch der Hauptzugang zum Geschäft verbrettert und nicht mehr passierbar.

Weiteres Vorgehen erst nach Gesprächen mit Versicherung und Hauseigentümer möglich

Geschäftsinhaber Matthias George muss aber nach dem Schadensereignis ohnehin erst einmal Inventur machen und alle weiteren Fragen mit der zuständigen Versicherung und dem Hauseigentümer abklären.

Danach müsse er sein weiteres Vorgehen planen, erklärte der Modegeschäftsinhaber am heutigen Donnerstag (2. November 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

Polizeiliche Ermittlungen zur Unfallursache laufen

Abzuwarten bleibt auch, was die Unfallsachbearbeiter im Verkehrskommissariat der Kreispolizeibehörde Soest bei ihren weiteren Ermittlungen zum Hergang der Havarie herausfinden.

Inzwischen gibt es jedenfalls unbestätigte Gerüchte, nachdem sich in der Nacht nicht alles so abgespielt haben könnte, wie es bislang im Protokoll der Polizei vermerkt ist.

Ob sich noch Zeugenaussagen finden, die eventuell Verdachtsmomente für gezieltere Ermittlungen zur Fahreridentität liefern, bleibt abzuwarten.

Aus Insiderkreisen der Polizei hieß es am heutigen Donnerstag (2. November 2017) jedenfalls, dass auch den Beamten „die Gerüchte aus dem Dorf“ zu Ohren gekommen seien. Ob darin auch der sprichwörtliche wahre Kern steckt oder ob sich die unbestätigten Nachrichten im Nachhinein als pure Spekulation und Nonsens erweisen, bleibt abzuwarten. Davon hängt sicherlich auch im Wesentlichen ab, ob der Unfall noch ein gerichtliches Nachspiel hat.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Verbrettert: Eingang und Schaufenster des Damenmoden-Hauses "Manfred Schultz" FOTO: ANDREAS DUNKER
Verbrettert: Eingang und Schaufenster des Damenmoden-Hauses "Manfred Schultz" FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    Fr, 26.01.2018, 18:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Freitag, 26. Januar 2018, um 18.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.

  • Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

    Sa, 27.01.2018

    Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am Samstag, 27. Januar 2018 (es wird halbmast geflaggt)

  • Papiersammlung des TuS Echthausen

    Sa, 27.01.2018, 09:00 Uhr

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 27. Januar 2018, in Echthausen (Treffen für die aktiven Helfer um 9.00 Uhr am Sportplatz)

  • Patronatsfest: „Heiliger Vinzenz“

    Sa, 27.01.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes des „Heiligen Vinzenz“ (Gedenktag: 22. Januar) am Samstag, 27. Januar 2018, um 18.30 Uhr im Rahmen der Abendmesse in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen

  • Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Sa, 27.01.2018, 20:00 Uhr

    Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen am Samstag, 27. Januar 2018, um 20.00 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    So, 28.01.2018, 10:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Sonntag, 28. Januar 2018, um 10.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.So

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 31.01.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 31. Januar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD St. Vinzenz: Patronatsfest und Jahreshauptversammlung

    Do, 01.02.2018, 18:00 Uhr

    Patronatsfest und Jahreshauptversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD) St. Vinzenz am Donnerstag, 1. Februar 2018, in Echthausen: Die traditionell um das Kirchenfest „Mariä Lichtmess“ (2. Februar) stattfindende Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der St.-Vinzenz-Kirche. Dabei findet eine „Lichterprozession“ statt und der Priester spendet im Anschluss an die Heilige Messe den „Blasiussegen“. Danach findet die Mitgliederversammlung der Frauen im benachbarten Pfarrheim in Echthausen statt.

  • Musikvereins Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Fr, 02.02.2018, 19:30 Uhr

    Jahreshauptversammlung des Musikvereins Echthausen am Freitag, 2. Februar 2018, um 19.30 Uhr im Gasthaus Schulte in Echthausen.

  • Musik-Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“: „Blues unlimited“

    Fr, 02.02.2018, 20:00 Uhr

    Kleines Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“ mit dem Soester Musiker-Trio „Blues unlimited“ am Freitag, 2. Februar 2018, um 20.00 Uhr im „KaDeWi“ in Wickede. Eintrittskarten zum Preis von je 10 Euro sind im Vorverkauf im „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) und in der Ruhr-Apotheke von Martina Brennecke sowie an der Abendkasse erhältlich.

  • Patronatsfest: „Heilige Agatha“

    Sa, 03.02.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes der „Heiligen Agatha“ am Samstag, 3. Februar 2018, um 18.30 Uhr in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen. – Anschließend interne „Agathafeier“ der Löschgruppe Echthausen der Freiwilligen Feuerwehr im Gerätehaus an der Weststraße.

  • SGV Echthausen: Winterwanderung

    So, 04.02.2018

    Winterwanderung des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV), Abteilung Echthausen, am Sonntag, 4. Februar 2018

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 05.02.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 5. Februar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD Wickede: Frauenkarneval

    Mi, 07.02.2018, 15:00 Uhr

    Frauenkarneval der KFD Wickede (Ruhr) am Mittwoch, 7. Februar 2018, um 14:59 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Blutspende in Echthausen

    Mi, 07.02.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 7. Februar 2018, von 17.00 bis 20.00 Uhr, in der Gemeindehalle in Echthausen.

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo