Der Kampf um Freiheit in Liedern und Gedichten

08.11.2017

WERL / WICKEDE (RUHR) / ENSE. Zu einem ganz besonderen Abend lädt die Volkshochschule (VHS) Werl, Wickede (Ruhr) und Ense am Donnerstag, 23. November 2017, um 19.30 Uhr ins Caritas-Kaufhaus an der Kirchstraße 18 ein. Unter dem Titel „Unser höchstes Gut: Der Kampf um Freiheit in Liedern und Gedichten“ präsentieren Jürgen Wieland und Burkhard Lau einige Gedichte und Lieder, die von der Sehnsucht nach einem selbst bestimmten Leben handeln.

„Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ – diese Forderungen der Französischen Revolution hätten nicht nur seit 1789 die Menschen bewegt, sondern auch schon lange zuvor, heißt es. Gedichte und Lieder mit Texten rund um diesen Themenkreis hätten bereits viele Generationen bis in die heutige Zeit in ihrem Kampf um Freiheit und Menschenwürde begleitet und ihren Wünschen entsprechenden Ausdruck verliehen.

Die Besucher der Veranstaltung sind übrigens eingeladen, den Liedern nicht nur zuzuhören, sondern die Vortragenden auch gesanglich zu unterstützen.

Jürgen Wieland liest, für die musikalische Unterstützung sorgt an diesem Abend Burghard Lau.

Eintrittskarten für diese Veranstaltung gibt es für fünf Euro im Rathaus der Gemeinde Wickede (Ruhr), im Caritas-Kaufhaus und in der VHS-Geschäftsstelle am Kirchplatz 5 in Werl.

An dieser Stelle noch ein Zitat von George Orwell: "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen."

ANZEIGE
FOTO: ANDREAS DUNKER
FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

Es liegen derzeit keine Meldungen vor! 

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo