Soester Allerheiligenkirmes: Donnerstag verzeichnete die Polizei etliche Einsätze

10.11.2017

SOEST / WICKEDE (RUHR). Zum sogenannten "Pferdemarkt" strömten die Besucher am gestrigen Donnerstag (9. November 2017) wieder scharenweise von nah und fern auf die Soester Allerheiligenkirmes. Auch etliche Wickeder nahmen wieder daran teil.

Die Bilanz der Kreispolizeibehörde Soest zu dem Tag auf dem Rummel: "Besonders ab den Abendstunden und frühen Morgenstunden stieg das Einsatzaufkommen für die Polizei deutlich an. Dies war auch auf dem steigenden Alkoholkonsum geschuldet."

Insgesamt neun Strafanzeigen wegen Körperverletzungsdelikten und drei wegen Diebstähle seien von der Polizei aufgenommen worden, heißt es. Wie "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mitgeteilt bekam, war auch mindestens ein Wickeder Bürger als Opfer von Taschendieben persönlich betroffen. Ihm wurde das Portemonnaie mit Geld und Personaldokumenten gestohlen. Weitere drei Anzeigen schrieben die Beamten wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz sowie wegen Widerstandes gegen und Beleidigung von Polizisten.

Sieben Kirmesbesucher habe die Polizei zur Verhinderung von Straftaten oder auf Grund von Hilflosigkeit der Personen in Gewahrsam genommen.

Sechzehn Mal habe man außerdem Platzverweise ausgesprochen. Ein 40-jähriger Soester erhielt beispielsweise ein Betretungsverbot für das Kirmesgelände bis einschließlich des heutigen Freitags.

Alkoholisierter Mann stürzte aus Fahrgeschäft

Ein 48-jähriger Mann aus Bad Sassendorf sei am Donnerstag gegen 21 Uhr beim Aussteigen aus einem Fahrgeschäft in der Nötten-Brüder-Wallstraße in den Innenring des Aufbaus gestürzt, berichtete Polizei-Pressesprecher Frank Meiske. Der alkoholisierte Verletzte sei durch Rettungskräfte geborgen und von diesen anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Schlagring, Einhandmesser und Wurfmesser entdeckt

Die festgestellten Verstöße gegen das Waffengesetz habe die Polizei auf Grund von Kontrollen festgestellt, bei denen die Beamte bei jungen Männern im Alter zwischen 17 und 19 Jahren unter anderem einen Schlagring, ein Einhandmesser und ein Wurfmesser fanden und sicherstellten.

Marihuana-Konsumenten auf der Kirmes ertappt

Bei einer weiteren Kontrolle von jungen Männern, die sich als Gruppe an einem Autoscooter an der Wiesenstraße aufgehalten hätten, hätten die Polizeibeamten deutlichen Cannabisgeruch festgestellt. Gegen einen 18-jährigen Mann aus Werl, der sich gerade einen Joint hätte anstecken wollen, habe man eine Strafanzeige gefertigt, so Meiske. Bei der Durchsuchung der insgesamt vier Jugendlichen aus Werl im Alter zwischen 16 und 18 Jahren seiten weitere kleinere Mengen Marihuana aufgefunden und sichergestellt worden.

Straßenkriminalität geht überwiegend von jungen Männern aus

Meiske: "Diese Ereignisse zeigen, dass Delikte der Straßenkriminalität wie Körperverletzungen in den überwiegenden Fällen von männlichen Personen im Alter von 16 bis 29 Jahren, oft unter Alkohol oder Drogeneinwirkung, begangen werden." Und er versprach: "Auch in den nächsten Tagen werden die Polizeibeamten auf der Allerheiligenkirmes konsequent gegen Störungen vorgehen und Straftaten verfolgen."

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Die Allerheiligenkirmes in Soest ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Die Allerheiligenkirmes in Soest ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Der Pferdemarkt findet traditionell am Donnerstag der Soester Allerheiligenkirmes statt. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Der Pferdemarkt findet traditionell am Donnerstag der Soester Allerheiligenkirmes statt. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Riesenrad während der Soester Allerheiligenkirmes am "Großen Teich" ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Riesenrad während der Soester Allerheiligenkirmes am "Großen Teich" ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    Fr, 26.01.2018, 18:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Freitag, 26. Januar 2018, um 18.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.

  • Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

    Sa, 27.01.2018

    Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am Samstag, 27. Januar 2018 (es wird halbmast geflaggt)

  • Papiersammlung des TuS Echthausen

    Sa, 27.01.2018, 09:00 Uhr

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 27. Januar 2018, in Echthausen (Treffen für die aktiven Helfer um 9.00 Uhr am Sportplatz)

  • Patronatsfest: „Heiliger Vinzenz“

    Sa, 27.01.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes des „Heiligen Vinzenz“ (Gedenktag: 22. Januar) am Samstag, 27. Januar 2018, um 18.30 Uhr im Rahmen der Abendmesse in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen

  • Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Sa, 27.01.2018, 20:00 Uhr

    Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen am Samstag, 27. Januar 2018, um 20.00 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    So, 28.01.2018, 10:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Sonntag, 28. Januar 2018, um 10.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.So

  • Gemeinsames Singen von Karnevalsschlagern mit Hermann Arndt,

    So, 28.01.2018, 15:00 Uhr

    „Lütte lütte Fastenacht…“ - Gemeinsames Singen von Karnevalsschlagern mit Hermann Arndt, Harald Potier und Helmut Rohrbach am Sonntag, 28. Januar 2018, um 15.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 31.01.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 31. Januar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD St. Vinzenz: Patronatsfest und Jahreshauptversammlung

    Do, 01.02.2018, 18:00 Uhr

    Patronatsfest und Jahreshauptversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD) St. Vinzenz am Donnerstag, 1. Februar 2018, in Echthausen: Die traditionell um das Kirchenfest „Mariä Lichtmess“ (2. Februar) stattfindende Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der St.-Vinzenz-Kirche. Dabei findet eine „Lichterprozession“ statt und der Priester spendet im Anschluss an die Heilige Messe den „Blasiussegen“. Danach findet die Mitgliederversammlung der Frauen im benachbarten Pfarrheim in Echthausen statt.

  • Musikvereins Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Fr, 02.02.2018, 19:30 Uhr

    Jahreshauptversammlung des Musikvereins Echthausen am Freitag, 2. Februar 2018, um 19.30 Uhr im Gasthaus Schulte in Echthausen.

  • Musik-Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“: „Blues unlimited“

    Fr, 02.02.2018, 20:00 Uhr

    Kleines Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“ mit dem Soester Musiker-Trio „Blues unlimited“ am Freitag, 2. Februar 2018, um 20.00 Uhr im „KaDeWi“ in Wickede. Eintrittskarten zum Preis von je 10 Euro sind im Vorverkauf im „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) und in der Ruhr-Apotheke von Martina Brennecke sowie an der Abendkasse erhältlich.

  • Patronatsfest: „Heilige Agatha“

    Sa, 03.02.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes der „Heiligen Agatha“ am Samstag, 3. Februar 2018, um 18.30 Uhr in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen. – Anschließend interne „Agathafeier“ der Löschgruppe Echthausen der Freiwilligen Feuerwehr im Gerätehaus an der Weststraße.

  • SGV Echthausen: Winterwanderung

    So, 04.02.2018

    Winterwanderung des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV), Abteilung Echthausen, am Sonntag, 4. Februar 2018

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 05.02.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 5. Februar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD Wickede: Frauenkarneval

    Mi, 07.02.2018, 15:00 Uhr

    Frauenkarneval der KFD Wickede (Ruhr) am Mittwoch, 7. Februar 2018, um 14:59 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo