„Flowers & more“ geschlossen: Laden lohnte nicht

30.11.2017

WICKEDE. Der Wickeder Joachim Holtz hat sein Floristik-Fachgeschäft „Flowers & more“ (Blumen und mehr) an der Hauptstraße in Wickede geschlossen.

Der am 12. August 2016 eröffnete Blumen- und Deko-Laden an der Hauptstraße 52a habe sich einfach finanziell nicht gelohnt, so die nüchterne Bilanz des Geschäftsmannes, der auch noch ein Fahrzeugpflege- und Dellencenter im „Teschler-Center“ an der Hauptstraße 5 in Wickede sowie eine Kampfsportschule in Ense betreibt.

Deshalb habe man das kleine Floristik-Fachgeschäft, welches im kreativen Bereich von Holtz’ Schwester Renate Jaros geführt wurde, leider wieder schließen müssen.

In Zeiten von Billig-Blumensträußen in Discounter-Märkten und an Tankstellen lohne sich ein solch handwerklicher Betrieb in der Ruhrgemeinde leider wohl nicht mehr, wenn man nicht noch eine Gärtnerei oder ein Garten-Center damit zusammen unterhalte.

Seine Schwester werde ihn künftig wieder bei der Fahrzeugpflege unterstützen, betonte Joachim Holtz. Dort habe man genug Arbeit.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
"Flowers & more – Kreative Floristik Wickede": Floristin Renate Jaras, Inhaber Joachim Holtz und Bärbel Woiczyk (von links) bei der Eröffnung des neuen Ladens an der Hauptstraße am 12. August 2016 ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
"Flowers & more – Kreative Floristik Wickede": Floristin Renate Jaras, Inhaber Joachim Holtz und Bärbel Woiczyk (von links) bei der Eröffnung des neuen Ladens an der Hauptstraße am 12. August 2016 ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo