ZUE Wimbern: Malteser bleiben als Betreuer für Flüchtlinge, Kötter-Security muss gehen

24.12.2017

ARNSBERG / WICKEDE (RUHR). Die Betreuung der Flüchtlinge in der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) in Wimbern im Auftrag der Bezirksregierung Arnsberg wird auch künftig durch die „Malteser Werke gGmbH “ übernommen. Nach einer europaweiten Ausschreibung haben die „Malteser“ jetzt den erneuten Zuschlag für den Standort bekommen. Der zweijährige Vertrag läuft ab dem 15. Januar 2018 und gilt bis zum 14. Januar 2020. – Dies bestätigten die beiden Vertragspartner in der vergangenen Woche auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. – Nach 2020 hat die Bezirksregierung zudem die Möglichkeit, den Vertrag ohne erneute Ausschreibung noch zweimal für jeweils ein Jahr zu verlängern.

Neben Unterkunft und Verpflegung der Flüchtlinge gehören die zielgruppenspezifische Betreuung und Hilfestellung bei der Integration der Zuwanderer zu den wesentlichen Aufgaben der „Malteser“, die in Wimbern zu diesem Zweck aktuell 85 Mitarbeiter beschäftigen. Die Leitung vor Ort obliegt dabei Jana Förster, die bereits seit der Eröffnung der ZUE am 14. April 2014 im Führungsteam der Einrichtung ist.

Von der „Notunterkunft“ zur Sondereinrichtung für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge

Von einer anfänglichen „Notunterkunft“ hat sich die Massenunterkunft für Flüchtlinge im ehemaligen Marien-Krankenhaus in Wimbern binnen drei Jahren zu einer Sondereinrichtung für vulnerable (verwundbare) Personen und damit besonders schutzbedürftige Bewohner entwickelt. Will sagen: In dem Gebäudekomplex werden Menschen untergebracht, die in anderen Flüchtlingsunterkünften eventuell nicht vor Angriffen, Bedrohungen und Diskriminierungen durch eigene Landsleute oder andere sicher sind. Dies gilt für alleinreisende Frauen, Schwangere und alleinerziehende Mütter ebenso wie für Behinderte oder Menschen aus dem LSBTTI-Spektrum. Das Akronym „LSBTTI“ steht dabei für „Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle, Transgender und Intersexuelle“ (wir berichteten).

Monatliche Betriebskosten bislang bei durchschnittlich rund 800.000 Euro

Ob sich die Summe der hohen Betriebskosten von bislang durchschnittlich rund 800.000 Euro pro Monat durch die Neu-Ausschreibung des Betreuungsdienstes ändern wird, vermochte Pressesprecher Christoph Söbbeler von der Bezirksregierung Arnsberg nicht vorauszusagen.

Wörtlich erklärte Söbbeler: „Die Vergütungsstruktur des neuen Vertrages ist in einer ihrer Komponenten von der jeweiligen Belegung abhängig, so dass hier derzeit kein Vergleich möglich ist und auch keine Prognose getroffen werden kann.“

Sicherheitsdienst Kötter wird ab 15. Januar 2018 durch anderen Security-Service abgelöst

Ab dem 15. Januar 2018 wird es übrigens eine wesentliche Neuerung geben: Der Sicherheitsdienst wird nicht mehr durch ein Subunternehmen der „Malteser“ geleistet sondern wird direkt von der Bezirksregierung Arnsberg bestellt.

Dies Ausschreibung des Security-Services wurde nämlich von der originären Betreuung der Flüchtlinge in der landeseigenen „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ in Wimbern entkoppelt. „Kötter Security“ ist damit aus der ZUE in Wimbern raus. (Siehe eigenen Beitrag zu dem Thema)

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“


Lesen Sie auch unsere folgenden Beiträge zum Thema:

27. November 2016: Unglaublich aber wahr: Enorm hohe Betriebskosten und ganz geringe Belegung in der ZUE Wimbern | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE

9. Mai 2017: Fortbestand der ZUE bis 2024 festgeschrieben: Gemeinde und Land einigen sich | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE

24. Dezember 2017: ZUE Wimbern: Stölting-Security löst Kötter ab Mitte Januar ab | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE

ANZEIGE
Die „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) für Flüchtlinge in Wimbern – Die Malteser-Werke aus Köln haben nach einer europaweiten Ausschreibung für weitere zwei Jahre den Auftrag zur Betreuung der Bewohner in der landeseigenen Einrichtung erhalten. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Die „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) für Flüchtlinge in Wimbern – Die Malteser-Werke aus Köln haben nach einer europaweiten Ausschreibung für weitere zwei Jahre den Auftrag zur Betreuung der Bewohner in der landeseigenen Einrichtung erhalten. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Ein Flüchtlingsbetreuer der Malteser-Werke vor der Unterbringungseinrichtung in Wimbern ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Ein Flüchtlingsbetreuer der Malteser-Werke vor der Unterbringungseinrichtung in Wimbern ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Flüchtlinge auf dem Weg in die ZUE in Wimbern ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Flüchtlinge auf dem Weg in die ZUE in Wimbern ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    Fr, 26.01.2018, 18:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Freitag, 26. Januar 2018, um 18.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.

  • Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

    Sa, 27.01.2018

    Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am Samstag, 27. Januar 2018 (es wird halbmast geflaggt)

  • Papiersammlung des TuS Echthausen

    Sa, 27.01.2018, 09:00 Uhr

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 27. Januar 2018, in Echthausen (Treffen für die aktiven Helfer um 9.00 Uhr am Sportplatz)

  • Patronatsfest: „Heiliger Vinzenz“

    Sa, 27.01.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes des „Heiligen Vinzenz“ (Gedenktag: 22. Januar) am Samstag, 27. Januar 2018, um 18.30 Uhr im Rahmen der Abendmesse in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen

  • Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Sa, 27.01.2018, 20:00 Uhr

    Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen am Samstag, 27. Januar 2018, um 20.00 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    So, 28.01.2018, 10:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Sonntag, 28. Januar 2018, um 10.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.So

  • Gemeinsames Singen von Karnevalsschlagern mit Hermann Arndt,

    So, 28.01.2018, 15:00 Uhr

    „Lütte lütte Fastenacht…“ - Gemeinsames Singen von Karnevalsschlagern mit Hermann Arndt, Harald Potier und Helmut Rohrbach am Sonntag, 28. Januar 2018, um 15.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 31.01.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 31. Januar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD St. Vinzenz: Patronatsfest und Jahreshauptversammlung

    Do, 01.02.2018, 18:00 Uhr

    Patronatsfest und Jahreshauptversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD) St. Vinzenz am Donnerstag, 1. Februar 2018, in Echthausen: Die traditionell um das Kirchenfest „Mariä Lichtmess“ (2. Februar) stattfindende Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der St.-Vinzenz-Kirche. Dabei findet eine „Lichterprozession“ statt und der Priester spendet im Anschluss an die Heilige Messe den „Blasiussegen“. Danach findet die Mitgliederversammlung der Frauen im benachbarten Pfarrheim in Echthausen statt.

  • Musikvereins Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Fr, 02.02.2018, 19:30 Uhr

    Jahreshauptversammlung des Musikvereins Echthausen am Freitag, 2. Februar 2018, um 19.30 Uhr im Gasthaus Schulte in Echthausen.

  • Musik-Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“: „Blues unlimited“

    Fr, 02.02.2018, 20:00 Uhr

    Kleines Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“ mit dem Soester Musiker-Trio „Blues unlimited“ am Freitag, 2. Februar 2018, um 20.00 Uhr im „KaDeWi“ in Wickede. Eintrittskarten zum Preis von je 10 Euro sind im Vorverkauf im „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) und in der Ruhr-Apotheke von Martina Brennecke sowie an der Abendkasse erhältlich.

  • Patronatsfest: „Heilige Agatha“

    Sa, 03.02.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes der „Heiligen Agatha“ am Samstag, 3. Februar 2018, um 18.30 Uhr in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen. – Anschließend interne „Agathafeier“ der Löschgruppe Echthausen der Freiwilligen Feuerwehr im Gerätehaus an der Weststraße.

  • SGV Echthausen: Winterwanderung

    So, 04.02.2018

    Winterwanderung des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV), Abteilung Echthausen, am Sonntag, 4. Februar 2018

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 05.02.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 5. Februar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD Wickede: Frauenkarneval

    Mi, 07.02.2018, 15:00 Uhr

    Frauenkarneval der KFD Wickede (Ruhr) am Mittwoch, 7. Februar 2018, um 14:59 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo