ZUE Wimbern: Stölting-Security löst Kötter ab Mitte Januar ab

24.12.2017

ARNSBERG / WICKEDE (RUHR). „Kötter Security“ zeichnet ab dem 15. Januar 2018 nicht mehr für den Sicherheitsdienst in der und um die „Zentrale Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) für Flüchtlinge in Wimbern verantwortlich. – Wie Pressesprecher Christoph Söbbeler von der Bezirksregierung Arnsberg in der vergangenen Woche gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte, wird die „Stölting Security & Service GmbH“ aus Gelsenkirchen künftig den Job übernehmen.

Die Sicherheitsdienstleistung sei in der jüngsten Ausschreibung für den Betrieb der Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge in Wimbern zudem von der Betreuungsdienstleistung entkoppelt worden, sprich: die Bezirksregierung tritt direkt als Auftraggeber des „Security-Services“ auf und kann diesem so auch direkt Weisungen erteilen.

Bislang waren die „Malteser-Werke“ sowohl für Betreuung als auch Sicherheit vom Land beauftragt und hatten den Essener Security-Service „Kötter“ am ZUE-Standort in Wimbern als Subunternehmen beschäftigt.

Söbbeler wörtlich: „Im Rahmen der früheren Vertragsgestaltung wurde der Sicherheitsdienst über den Betreuungsdienstleister (die „Malteser-Werke, Anm. d. Red.) mit beauftragt. Mit Wirkung der neuen Leistungsbeschreibung im Rahmen des europaweiten Vergabeverfahrens wurde insbesondere aus vergaberechtlichen Gründen landesweit entschieden, die beiden Leistungen Sicherheit und Betreuung als zwei unterschiedliche Lose auszuschreiben. Damit bestehen jeweils direkte Vertragsverhältnisse zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und den verschiedenen Dienstleistern.“

Vergabe des Security-Services: 40 Prozent Preis und 60 Prozent Qualität

Dazu, warum „Kötter“ nicht erneut einen Zuschlag für den ZUE-Standort in Wimbern erhielt, heißt es seitens der Arnsberger Bezirksregierung: „Die Vergabe ist das Ergebnis eines europaweiten Vergabeverfahrens bei dem zu 40 Prozent nach dem Preis und zu 60 Prozent nach der Qualität entschieden wird, die über entsprechende Konzepte nachzuweisen war.“

Den größeren Ausschlag gab also die Qualität des Security-Services. – Und auch aus Insiderkreisen der Malteser-Mitarbeiter ist zu hören, dass selbst die Betreuer offenbar mit den Dienstleistungen des Sicherheitsdienstes „Kötter“ zuletzt nicht mehr besonders zufrieden gewesen sein sollen.

Kompetenzüberschreitungen von Schichtleitern von „Kötter-Security“

Aus Sicht der Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ kann man den schlechten Service von Kötter ebenfalls bestätigen. So kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Kompetenzüberschreitungen der teils sehr unqualifizierten Wachleute und auch Schichtleiter vor Ort, die beispielsweise völlig unberechtigt versuchten, uns an unserer aktuellen Bildberichterstattung rund um die Massenunterkunft zu hindern.

Dabei scheuten sich die Kötter-Mitarbeiter noch nicht einmal vor illegalen Methoden, wodurch sie eine freie Presseberichterstattung erheblich behinderten.

So gab es erst am 1. Dezember 2017 eine förmliche Entschuldigung aus der Essener Kötter-Zentrale für das Verhalten eines Mitarbeiters bei einem Feuerwehr-Einsatz in Wimbern. Wörtlich hieß es dazu: „Dabei ist er in dieser Situation deutlich zu forsch und nicht angemessen vorgegangen. Dafür möchten wir uns bei Ihnen entschuldigen.“

Der Schichtleiter selber hatte hingegen auch im Nachhinein noch kein Einsehen in sein Fehlverhalten und verlangte juristisch eine Gegendarstellung seinerseits zu dem Sachverhalt, die man auf Grund der tatsächlichen Faktenlage allerdings im Großen und Ganzen nur als „Lügenmärchen“ charakterisieren kann.

Verbesserung bei Vertragsausführung und Kommunikation durch direkte Weisungsbefugnis

Durch das direkte Vertragsverhältnis mit „Stölting-Security“ will die Arnsberger Bezirksregierung nunmehr die Zusammenarbeit bei der Ausführung der Aufgaben durch den Sicherheitsdienst und die Kommunikation mit selbigem verbessern.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"


LESEN SIE AUCH DIE FOLGENDEN BEITRÄGE ZU KÖTTER SECURITY-SERVICES:

1. Dezember 2017: Feuerwehr-Einsatz in der Flüchtlingsunterkunft: Mitarbeiter von „Kötter Security“ will Bildberichterstattung verhindern | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE

8. Dezember 2017: Gegendarstellung von Lazaros Siakos zu unserem Beitrag vom 1. Dezember 2017 zu „Feuerwehr-Einsatz in der Flüchtlingsunterkunft …“ | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE

ANZEIGE
Ein Schichtleiter vom Security-Service "Kötter" behindert die freie Bildberichterstattung unserer Redaktion während eines Feuerwehr-Einsatzes an der ZUE in Wimbern. Auf die Frage nach seinem Namen gab er an: "Herr Kötter, persönlich". ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Ein Schichtleiter vom Security-Service "Kötter" behindert die freie Bildberichterstattung unserer Redaktion während eines Feuerwehr-Einsatzes an der ZUE in Wimbern. Auf die Frage nach seinem Namen gab er an: "Herr Kötter, persönlich". ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    Fr, 26.01.2018, 18:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Freitag, 26. Januar 2018, um 18.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.

  • Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

    Sa, 27.01.2018

    Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am Samstag, 27. Januar 2018 (es wird halbmast geflaggt)

  • Papiersammlung des TuS Echthausen

    Sa, 27.01.2018, 09:00 Uhr

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 27. Januar 2018, in Echthausen (Treffen für die aktiven Helfer um 9.00 Uhr am Sportplatz)

  • Patronatsfest: „Heiliger Vinzenz“

    Sa, 27.01.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes des „Heiligen Vinzenz“ (Gedenktag: 22. Januar) am Samstag, 27. Januar 2018, um 18.30 Uhr im Rahmen der Abendmesse in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen

  • Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Sa, 27.01.2018, 20:00 Uhr

    Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen am Samstag, 27. Januar 2018, um 20.00 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen: Kompanieschießen

    So, 28.01.2018, 10:00 Uhr

    Kompanieschießen der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede-Wiehagen am Sonntag, 28. Januar 2018, um 10.00 Uhr auf dem SSC-Schießstand in Wickede.So

  • Gemeinsames Singen von Karnevalsschlagern mit Hermann Arndt,

    So, 28.01.2018, 15:00 Uhr

    „Lütte lütte Fastenacht…“ - Gemeinsames Singen von Karnevalsschlagern mit Hermann Arndt, Harald Potier und Helmut Rohrbach am Sonntag, 28. Januar 2018, um 15.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 31.01.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 31. Januar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD St. Vinzenz: Patronatsfest und Jahreshauptversammlung

    Do, 01.02.2018, 18:00 Uhr

    Patronatsfest und Jahreshauptversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD) St. Vinzenz am Donnerstag, 1. Februar 2018, in Echthausen: Die traditionell um das Kirchenfest „Mariä Lichtmess“ (2. Februar) stattfindende Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der St.-Vinzenz-Kirche. Dabei findet eine „Lichterprozession“ statt und der Priester spendet im Anschluss an die Heilige Messe den „Blasiussegen“. Danach findet die Mitgliederversammlung der Frauen im benachbarten Pfarrheim in Echthausen statt.

  • Musikvereins Echthausen: Jahreshauptversammlung

    Fr, 02.02.2018, 19:30 Uhr

    Jahreshauptversammlung des Musikvereins Echthausen am Freitag, 2. Februar 2018, um 19.30 Uhr im Gasthaus Schulte in Echthausen.

  • Musik-Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“: „Blues unlimited“

    Fr, 02.02.2018, 20:00 Uhr

    Kleines Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“ mit dem Soester Musiker-Trio „Blues unlimited“ am Freitag, 2. Februar 2018, um 20.00 Uhr im „KaDeWi“ in Wickede. Eintrittskarten zum Preis von je 10 Euro sind im Vorverkauf im „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) und in der Ruhr-Apotheke von Martina Brennecke sowie an der Abendkasse erhältlich.

  • Patronatsfest: „Heilige Agatha“

    Sa, 03.02.2018, 18:30 Uhr

    Feier des Patronatsfestes der „Heiligen Agatha“ am Samstag, 3. Februar 2018, um 18.30 Uhr in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen. – Anschließend interne „Agathafeier“ der Löschgruppe Echthausen der Freiwilligen Feuerwehr im Gerätehaus an der Weststraße.

  • SGV Echthausen: Winterwanderung

    So, 04.02.2018

    Winterwanderung des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV), Abteilung Echthausen, am Sonntag, 4. Februar 2018

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 05.02.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 5. Februar 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • KFD Wickede: Frauenkarneval

    Mi, 07.02.2018, 15:00 Uhr

    Frauenkarneval der KFD Wickede (Ruhr) am Mittwoch, 7. Februar 2018, um 14:59 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo