Ehemaliges Mannesmann-Gelände mit Bauzaun abgesperrt

23.01.2018

WICKEDE. Die riesige Freifläche des ehemaligen Mannesmann-Geländes in der Ortsmitte solle nicht zur wilden Mülldeponie verkommen, erklärte Fachbereichsleiter Markus Kleindopp von der Gemeindeverwaltung jetzt im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Deshalb habe man die rund 20.000 Quadratmeter umfassende Industriebrache zwischen Einkaufszentrum und Eisenbahnlinie inzwischen mit einem Bauzaun durch den kommunalen Bauhof absperren lassen. Zuvor sei das Gelände frei zugänglich gewesen.

Für den Um- und Erweiterungsbau des benachbarten ALDI-Discounter-Marktes habe die Gemeinde den dort tätigen Bauunternehmen zuvor Flächen zur Lagerung sowie Aufstellen von Baumaschinen und Containern zur Verfügung gestellt.

Über mehrere Monate wurde auf dem ehemaligen Mannesmann-Gelände zudem der Bodenaushub von dem Neubau der Sekundarschule an der Ecke Hövel- und Ludgerusstraße zwischengelagert, da damit seinerzeit die Baugrube rascher ausgehoben und die Fundamente für den Schulneubau hergestellt werden konnten.

Die Abfuhr dieser temporären Bodendeponie sei vor wenigen Tagen durch die vom Generalbauunternehmen Kleusberg beauftragten Firma erfolgt, so dass jetzt das Absperren des freigeräumten Geländes notwendig geworden sei, so Fachbereichsleiter Markus Kleindopp aus dem Rathaus, um wilden Ablagerungen von Müll oder anderen missbräuchlichen Nutzungen des Freigeländes vorzubeugen.

Entwicklung zur Wohnbau-Fläche geplant

Das ehemalige Mannesmann-Gelände soll übrigens bekanntlich mittelfristig zur Wohnbau-Fläche entwickelt werden, nachdem es sich komplett in kommunalem Besitz befindet. Das Bebauungsplanverfahren hat bereits begonnen und ein erster Entwurf liegt vor.

Vor einer Besiedlung und den notwendigen Kanal- und Straßenbaumaßnahmen muss die Industriebrache aber erst durch den Altlastenverband NRW saniert werden. 

Als ersten Schritt dazu sind in im Jahre 2018 nochmalige Boden-Untersuchungen geplant, um dann ein konkretes Sanierungskonzept aufstellen zu können. Danach muss der Altlastenverband mit der Gemeinde Wickede (Ruhr) und dem Kreis Soest in einen zweiten Schritt die Umsetzung und Ausführung der eigentlichen Sanierungsarbeiten regeln.

Lanferbach am Bernhard-Bauer-Park soll renaturiert werden

Über die Kanal- und Straßenbaumaßnahmen hinaus wird auch der Lanferbach zwischen dem Bernhard-Bauer-Park und der Südseite der Industriebrache im Zuge der Erschließungsmaßnahmen der Neubau-Siedlung noch weiter renaturiert und eine öffentlichen Grünfläche angelegt werden, so wie bereits hinter dem Rathaus in einem ersten Abschnitt dieses Projektes geschehen.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Der zwischengelagerte Bodenaushub von der Baustelle der Wickeder Sekundarschule wurde inzwischen von dem ehemaligen Mannesmann-Gelände abtransportiert, wo er über Monate zwischengelagert worden war. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Der zwischengelagerte Bodenaushub von der Baustelle der Wickeder Sekundarschule wurde inzwischen von dem ehemaligen Mannesmann-Gelände abtransportiert, wo er über Monate zwischengelagert worden war. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Die leere Industriebrache ist inzwischen mit einem Bauzaun abgesperrt, damit sie nicht als wilde Müllkippe genutzt wird. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die leere Industriebrache ist inzwischen mit einem Bauzaun abgesperrt, damit sie nicht als wilde Müllkippe genutzt wird. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo