Rotes Kreuz bittet wieder zur Blutspende

30.01.2018

WICKEDE (RUHR) / HAGEN. „Die Blutspende-Situation ist angespannt“, lautet das nüchterne Fazit von Stephan Jorewitz vom Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Hagen zum Jahresauftakt 2018: „Durch die unterschiedlichen Haltbarkeitszeiten der einzelnen Blutpräparate ergibt sich nur eine begrenzte Vorratsmöglichkeit. Es besteht kontinuierlich Bedarf an frischem Blut.“ Dieses Ziel erreiche der DRK-Blutspendedienst nur durch freiwillige und unentgeltliche Blutspenden, betonte Jorewitz.

Um die sichere Versorgung auch weiterhin ununterbrochen zu gewährleisten, erinnerte das DRK an die nächsten Termine: Mittwoch, 31. Januar, und am Montag, 5. Februar 2018, jeweils zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede und am Mittwoch, 7. Februar 2018, zwischen 17 und 20 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen. 

 Blut spenden könne jeder Erwachsene ab 18 Jahren und Neuspender bis zum 68. Geburtstag. Zur Blutspende müsse immer ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Männer dürften sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden müssten zudem 56 Tage liegen.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
DRK-Blutspende im Bürgerhaus in Wickede ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
DRK-Blutspende im Bürgerhaus in Wickede ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo