Wickede: Im vergangenen Jahr 13 Verkehrsunfälle mit 19 Verletzten

23.02.2018

WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Die wenigsten Verkehrsunfälle im Vergleich aller Städte und Gemeinden im Kreis Soest gab es im vergangenen Jahr 2017 in der Gemeinde Wickede (Ruhr). Dies geht aus der Verkehrsunfallstatistik für den Kreis Soest hervor, die die Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Freitag (23. Februar 2018) veröffentlicht hat.

Demnach ereigneten sich in der Ruhrgemeinde im Jahre 2017 insgesamt "nur" 13 Unfälle mit Personenschäden. Tote gab es bei Kollisionen innerhalb der Kommune sogar zum Glück gar keine. Lediglich sieben Schwerverletzte und zwölf Leichtverletzte verzeichnete die Statistik 2017 für das hiesige Gemeindegebiet.

Eine getötete Person gab es in Wickede (Ruhr) zuletzt bei einem Verkehrsunfall im Jahre 2014.

Trotzdem gab es auch 2017 zwei Verkehrstote aus Wickede zu beklagen:

Bei einem schweren Verkehrsunfall am „Schwitter Berg“ (Bundesstraße 7) in Menden kam am 20. Mai 2017 ein 58-jähriger Kradfahrer aus Wickede ums Leben, der mit einem landwirtschaftlichen Fahrzeug kollidierte.

Und ein 63 Jahre alter Wickeder Gastronom verstarb an 30. Juni 2017 auf dem Autobahnzubringer am Werler Stadtwald, wo er mit seinem Pkw unter einen geparkten Sattelauflieger auf der Gegenseite fuhr.


Unsere Berichte über die tödlichen Verkehrsunfälle, bei denen Wickeder im Jahre 2017 getötet wurden, und den Unfall mit dem wahrscheinlich höchsten Sachschaden:

Tödlicher Unfall: Wickede gleich zweifach betroffen | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE

Tödlicher Verkehrsunfall: Wickeder nach Kollision verstorben | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE

Verkehrsunfall: Fünf verletzte Personen und Sachschaden in Höhe eines sechsstelligen Euro-Betrages | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE

ANZEIGE
Wohl einer der spektakulärsten Verkehrsunfälle auf Wickeder Gebiet im Jahre 2017: der Pkw, der nachts in das Modegeschäft Manfred Schultz an der Hauptstraße krachte. FOTO: FEUERWEHR
Wohl einer der spektakulärsten Verkehrsunfälle auf Wickeder Gebiet im Jahre 2017: der Pkw, der nachts in das Modegeschäft Manfred Schultz an der Hauptstraße krachte. FOTO: FEUERWEHR

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

Es liegen derzeit keine Meldungen vor! 

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo