Möhnekatastrophe am 17. Mai 1943

Die Namen der 117 Toten aus Wickede

19.05.2018

WICKEDE (RUHR). Bei der aktuellen Gedenkfeier in Erinnerung an die Möhnekatastrophe in der Nacht vom 16. auf den 17. Mai 1943 (siehe eigenen Bericht) wurden von Drittklässlern der Engelhard- und der Melanchthon-Grundschule am Donnerstag (17. Mai 2018) die Namen aller Verstorbenen aus der Gemeinde Wickede (Ruhr) verlesen. Nachstehend die Vor- und Nachnamen der Verstorbenen.

Anna Aulbuhr

Heinz Aulbur

Therese Bangemann

Elisabeth Beck

Heinrich Beck

Luise Betten

Irmgard Betten

Albert Betten

Anna Bornemann

Josef Bornemann

Anne Bornemann

Marianne Bornemann

Wilhelm  Brockmann

Elisabeth Brockmann

Anni Brockmann

Fritz Brunberg

Karl Burkhardt

Karoline Burkhardt

Antonie Bykoska

Karl Czech

Wilhelm Dirks

Rose Dirks

Änne Dirks

Anita Dirks

Agnes Feldmann

Erika Feldmann

Friedrich Figge

Josef Friedrich

Maria Friedrich

Theodor Gerdes

Anna Gerdes

Mathilde Gerdes

Inge Gerdes

Maria Hanfland

Alfred Hanfland

Maria Hebenstreit

Erika Hebenstreit

Gerhard Hebenstreit

Marlies Hebenstreit

Waltraud Hebenstreit

Clemens Heckmann

Maria Henke

Antonius Henke

Willi Henke

Gabriele Henke

Bernhard Heuer

Thea Heuer

Theresia Heuer

Ernst Hillebrand

Maria Hillebrand

Paul Hübner

Emma Hübner

Klara Humpert

Auguste Jolmes

Franziska Jolmes

Helga Jolmes

Hildegard Jolmes

Ingrid Jolmes

Heinrich Jolmes

Maria Kies

Udo Kies

Willi Kies

Franziska Kirchhoff

Hubert Kirchhoff

Hilde Kirchhoff

Elisabeth Kleinemeier

Edeltraud Kleinemeier

Gertrud Knappkötter

Käthe Knappkötter

Ernst Knappkötter

Gustav Kutzeck

Herta Kutzeck

Ingrid Kutzeck

Maria Lohage

Grete Lohage

Klaus Lohage

Bernd Lohage

Henriette Lukas

Anton Meier

Anna Meier

Eberhard Meier

Maria Meier

Hildegard Meier

Anneliese Meier

Johann Michorius

Grete Michorius

Klaus Michorius

Luise Nobak

Anton Nowak

Marietta Osterhaus

Gertrud Pauleickhoff

August Pauleickhoff

Helmut Pauleickhoff

Anna Peck

Kaspar Quenter

Anna Rettler

Hildegard Rosky

Werner Rosky

Klara Rubarth

Agnes Schütze

Christel Schütze

Fritz Siedhoff

Elisabeth Striewe

Walter Teegarten

Wilhelmine Thiele

Minchen Thiele

Gertrud Thiele

Josef Thiele

Maria Tschorn

Christel Tschorn

Anni Tschorn

Christa-Maria Vieler

Hildegard Vogt

Elfriede Wigger

Doris Wigger

Waltraud Wolf

Ida Wolf

R.i.P.

ANZEIGE
Die Möhnetalsperre ist heute ein friedliches Freizeitdomizil und wertvoller Wasserspeicher. Am 17. Mai 1943 brachten die durch ausströmenden Wassermasser der durch britische Bomben zerstörten Staumauer allerdings Tod und Zerstörung ins Möhne- und Ruhrtal. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Die Möhnetalsperre ist heute ein friedliches Freizeitdomizil und wertvoller Wasserspeicher. Am 17. Mai 1943 brachten die durch ausströmenden Wassermasser der durch britische Bomben zerstörten Staumauer allerdings Tod und Zerstörung ins Möhne- und Ruhrtal. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Die zerstörte Sperrmauer und aus auslaufende Wasser des Möhnesees am 17. Mai 1943 ARCHIVFOTO
Die zerstörte Sperrmauer und aus auslaufende Wasser des Möhnesees am 17. Mai 1943 ARCHIVFOTO
Das Wickeder Ruhrtal nach der Möhnekatastrophe am 17. Mai 1943 ARCHIVFOTO: KREISARCHIV SOEST
Das Wickeder Ruhrtal nach der Möhnekatastrophe am 17. Mai 1943 ARCHIVFOTO: KREISARCHIV SOEST

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

Es liegen derzeit keine Meldungen vor! 

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo