Pfingstsonntag

Kirchengemeinden eröffnen heute Abend den ökumenischen „Wickeder Meditationsweg“

20.05.2018

WICKEDE / WIEHAGEN. „Wickeder Meditationsweg“ nennt sich eine neue Wanderroute, die von der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde initiiert wurde. Am heutigen Pfingstsonntag (20. Mai 2018) wird die Strecke, die „Möglichkeiten zur Sinnfindung und Entschleunigung“ bieten soll, offiziell eröffnet. Der Start dazu ist um 19.00 Uhr an der katholischen Bergkapelle. Von dort geht es dann über mehrere Stationen zu Fuß zur evangelischen Christus-Kirche, wo gegen 20.30 Uhr ein Konzert der Gruppe „Gospel Spontan“ stattfindet.

Die Planung und Fertigstellung des „Wickeder Meditationsweges“ habe mehr als zwei Jahre gedauert, wie es in einer Mitteilung von Pfarrer Dr. Christian Klein von der evangelischen Kirchengemeinde und Pfarrer Thomas Metten von der katholischen Pfarrei St. Antonius von Padua und St. Vinzenz an „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ heißt.

Anfangs sollte das ökumenische Vorhaben nämlich als LEADER-Projekt realisiert werden. Als dies auf Grund des Bürokratismus’ von LEADER scheiterte, entschlossen sich die beiden Kirchengemeinden dazu, das Projekt komplett selbst zu finanzieren.

Vierzehn Stationen entlang des „Wickeder Meditationsweges“

Neben einer Beschilderung der 14 Meditationsstationen gibt es auch eine eigene Homepage zu dem religiösen Wanderweg: http://meditationsweg-wickede.de .

Zu den Stationen an der Strecke zählen unter anderem der alte evangelische Friedhof, das Mahnmal für die Möhnekatastrophe an der Ruhr, die katholische Bergkapelle in Wiehagen sowie Arndt's Kreuz auf der Wickeder Haarhöhe mit dem Blick ins weite Ruhrtal und auf das beginnende Mittelgebirge des Sauerlandes.

Gestreift werden auf der Wanderroute Erbke- und Hövel-Wald, zudem geht es vorbei am Obergraben und durch das Ruhrtal bis nach Wiehagen. Dort führt der Weg weiter nahe vorbei am Fischhof Baumüller über den Wiehagener Dorfplatz und von dort über die Haar hinunter durch das Lanferbachtal in die (blühende) Ortsmitte von Wickede.

Meditative Impulse entlang der zwei Teilstrecken

„Die einzelnen Stationen sind mit Schildern gekennzeichnet, die den Standort und zwei meditative Impulse zeigen. Ein QR-Code führt (…) zu einer Webseite mit weiteren Texten und Informationen“, heißt es.

Der ökumenische Meditationsweg besteht aus zwei Teilstrecken: Die eine führt vom evangelischen Friedhof an der Ruhr entlang bis zur Bergkapelle und dauert rund 60 Minuten. Die zweite Route führt von der Bergkapelle über den Haarstrang bis zur Ortsmitte im Tal und benötigt zirka 45 Minuten.

Der Wickeder Meditationsweg solle dazu dienen, „sich spirituellen Erfahrungen zu öffnen“ und sich in der Kontemplation den Fragen des Lebenssinns zu stellen. Er stehe Menschen aller Glaubensrichtungen offen.

Die Wickeder Kirchengemeinden vermitteln gerne auch einen Führer als Begleitung zum Gang des Wickeder Meditationweges.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Eine Tafel des „Wickeder Meditationsweges“ am Mahnmal zur Erinnerung an die Wassertoten der Möhnekatastrophe im Ruhrtal FOTO: ANDREAS DUNKER
Eine Tafel des „Wickeder Meditationsweges“ am Mahnmal zur Erinnerung an die Wassertoten der Möhnekatastrophe im Ruhrtal FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

Es liegen derzeit keine Meldungen vor! 

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo