Feuerwehr

Löscheinsatz an der Sekundarschule: Flammen schlugen mehrere Meter hoch

25.05.2018

WICKEDE. Mehrere Meter hohe Flammen schlugen den Einsatzkräften des Löschzuges Wickede der Freiwilligen Feuerwehr bei einem Brand am heutigen Freitag (25. Mai 2018) gegen 16.25 Uhr auf dem Schulhof der kommunalen Sekundarschule entgegen. – Aufmerksame Passanten hatten über den Notruf der Rettungsleitstelle des Kreises Soest zuvor ein halbes Dutzend brennender Müllcontainer gemeldet. Diese standen beim Eintreffen der Feuerwehrleute im Vollbrand und sorgten für eine weithin sichtbare Rauchsäule über dem Hövel.

Insgesamt waren zirka zwei Dutzend ehrenamtliche Feuerwehrleute zur Brandbekämpfung auf dem Schulhof im Einsatz.

Zwei Dutzend Feuerwehrleute im Löscheinsatz

Zum Glück standen die brennenden Müllcontainer – vier davon mit Papier und einer mit Restmüll befüllt – am Rande des Schulhofes gegenüber dem Gebäude, so dass dieses nicht mit in Brand geriet. Denn die Flammen, die durch den Abfall und die Kunststoff-Behälter reichlich Nahrung fanden, schlugen mehrere Meter hoch und verursachten mächtig Qualm. Neben den fünf Containern, die dem Brand zum Opfer fielen, wurden noch die benachbarte Mauer und ein Zaun sowie ein alter Baum erheblich in Mitleidenschaft gezogen und beschädigt.

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Da eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, ermittelt die Polizei in dem Fall. Erste Verdachtsmomente gibt es offenbar gegenüber zwei Kindern beziehungsweise Jugendlichen, die in der Nähe des Brandortes beobachtet wurden. Ob sie eventuell für den Mülltonnenbrand verantwortlich sind, müssen weitere Ermittlungen ergeben. Die Namen der verdächtigen Personen sind der Polizei jedenfalls inzwischen bekannt.

Feuerwehr-Fest an diesem Wochenende am Gerätehaus in Wickede

Die Feuerwehr war übrigens besonders schnell zur Stelle, da viele der ehrenamtlichen Mitarbeiter sich ohnehin gerade zur Vorbereitung des Feuerwehrfestes an diesem Wochenende am Gerätehaus an der Oststraße in Wickede aufhielten und die Schule bekanntlich von dort nur eine kurze Strecke entfernt ist.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Die Müllcontainer auf dem Schulhof der Sekundarschule brannten in voller Ausdehnung. Die schwarze Rauchsäule von dem verbrannten Kunststoff und anderen Materialien aus dem Müll stand hoch über dem Hövel und war weithin in Wickede sichtbar. FOTO: FEUERWEHR
Die Müllcontainer auf dem Schulhof der Sekundarschule brannten in voller Ausdehnung. Die schwarze Rauchsäule von dem verbrannten Kunststoff und anderen Materialien aus dem Müll stand hoch über dem Hövel und war weithin in Wickede sichtbar. FOTO: FEUERWEHR
Die Feuerwehr war mit zwei Dutzend ehrenamtlichen Kräften im Löscheinsatz. Darunter auch mehrere Atemschutzträger, die sich mit Masken und Sauerstoffflaschen vor dem giftigen Qualm schützten. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Feuerwehr war mit zwei Dutzend ehrenamtlichen Kräften im Löscheinsatz. Darunter auch mehrere Atemschutzträger, die sich mit Masken und Sauerstoffflaschen vor dem giftigen Qualm schützten. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Polizei ermittelt wegen möglicher Brandstiftung. Verdachtsmomente gibt es offenbar gegen zwei Jugendliche, die in Brandortnähe gesehen wurden. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Polizei ermittelt wegen möglicher Brandstiftung. Verdachtsmomente gibt es offenbar gegen zwei Jugendliche, die in Brandortnähe gesehen wurden. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

Es liegen derzeit keine Meldungen vor! 

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo