Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern

Kirchberg schießt den Königsadler runter und löst Korte ab

05.06.2018

WIMBERN. Der Berufsschullehrer Jochen Kirchberg (35) aus Wickede ist neuer Schützenkönig der St.-Johannes-Bruderschaft in Wimbern.

Beim Vogelschießen am heutigen Montag holte Jochen Kirchberg die Reste des Holzadlers gegen 15,25 Uhr mit dem 429. Schuss aus dem Kugelfang. Der Berufsschullehrer für Sport und Wirtschaft am Friedrich-List-Berufskolleg in Hamm ist seit Frühjahr 2016 im Vorstand der Wimberner Bruderschaft und inzwischen auch deren Kassierer.

Zur Mitregentin erkor sich der 35-jährige seine Kollegin und Freundin Melanie Lohaus (29) aus Emsdetten, die wie der neue Wimberner König auch am Friedrich-List-Berufskolleg tätig ist und dort Gesellschaftslehre und Mathematik unterrichtet. Da auch ihre Familie im Schützenverein Isendorf-Veltruper in ihrer münsterländischen Heimat sehr aktiv ist, fand sie die Idee spontan gut.

Jochen Kirchberg ist übrigens in Soest geboren und in Hüsten aufgewachsen. Er ist in seiner Freizeit nicht nur Schützenbruder sondern auch aktiver Spieler im Skater-Hockey-Club "Black Hawks" in Neheim.

Das neue Königspaar löste Max Korte und Kim Lobert ab.

Die Krone des Königsadlers hatte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik aus Wickede mit dem dritten Schuss aus dem Kugelfang geschossen und ist damit Vize-König der St.-Johannes-Bruderschaft Wimbern. Die weiteren Insignien schossen Ex-Brudermeister Edmund Schmidt (Apfel, 6. Schuss) und Julian Kirch (Zepter, 20. Schuss).

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Jochen Kirchberg beim Vogelschießen FOTO: ANDREAS DUNKER
Jochen Kirchberg beim Vogelschießen FOTO: ANDREAS DUNKER
Die letzten Reste des hölzernen Kogeladlers fallen. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die letzten Reste des hölzernen Kogeladlers fallen. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die letzten Reste des hölzernen Kogeladlers fallen. FOTO: ANDREAS DUNKER
Daniel „Borsti“ Weische (links) und Johannes Korte (rechts) lassen den neuen Schützenkönig hochleben. FOTO: ANDREAS DUNKER
Daniel „Borsti“ Weische (links) und Johannes Korte (rechts) lassen den neuen Schützenkönig hochleben. FOTO: ANDREAS DUNKER
Der neue Wimberner Schützenkönig Jochen Kirchberg FOTO: ANDREAS DUNKER
Der neue Wimberner Schützenkönig Jochen Kirchberg FOTO: ANDREAS DUNKER
Auf die errungene Königswürde stößt Jochen Kirchberg erst einmal mit einem großen Glas kühlem Pils an. FOTO: ANDREAS DUNKER
Auf die errungene Königswürde stößt Jochen Kirchberg erst einmal mit einem großen Glas kühlem Pils an. FOTO: ANDREAS DUNKER
Auf die errungene Königswürde stößt Jochen Kirchberg erst einmal mit einem großen Glas kühlem Pils an. FOTO: ANDREAS DUNKER
Das strahlende neue Schützenkönigspaar der St.-Johannes-Bruderschaft Wimbern nach der brauchtümlichen "Beerdigung" des alten Regentenpaares Max Korte und Kim Lobert – begleitet von den Schützenoffizieren Theo (links) und Franz (rechts) Knieper FOTO: ANDREAS DUNKER
Das strahlende neue Schützenkönigspaar der St.-Johannes-Bruderschaft Wimbern nach der brauchtümlichen "Beerdigung" des alten Regentenpaares Max Korte und Kim Lobert – begleitet von den Schützenoffizieren Theo (links) und Franz (rechts) Knieper FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

Es liegen derzeit keine Meldungen vor! 

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo