Bewegung in Sachen „Erdrutsch“
Baugenehmigung für Stützwand soll bald erteilt werden
Malteser Werke dürfen bleiben

Kötter Security muss gehen

„Hering Electronics“ schließt

Ladengeschäft  bleibt für Publikumsverkehr geschlossen

 
 
Bewegung in Sachen „Erdrutsch“
Baugenehmigung für Stützwand soll bald erteilt werden
1
ANZEIGE

2
Malteser Werke dürfen bleiben

Kötter Security muss gehen

3
„Hering Electronics“ schließt

Ladengeschäft  bleibt für Publikumsverkehr geschlossen

4
ANZEIGE

.

5

Anzeige

Anzeige
  • 21.02.2018  Schnelles Internet: Schlückingen bekommt teilweise auch Breitband-Versorgung

    Schnelles Internet: Schlückingen bekommt teilweise auch Breitband-Versorgung

    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest wird es weiterhin weiße Flecken auf der Landkarte geben, die voraussichtlich kein schnelles Internet bekommen. Denn anders als von vielen verstanden, werden nicht alle unterversorgten Gewerbegebiete und Ortslagen per Glasfaser-Netz an schnelles Internet mit mindestens 50 Megabit pro Sekunde angebunden werden können.

  • 20.02.2018  Deutsche Glasfaser startet mit Breitband-Ausbau in Echthausen

    Deutsche Glasfaser startet mit Breitband-Ausbau in Echthausen

    ECHTHAUSEN / WICKEDE / WIEHAGEN. Die Tiefbauarbeiten für die Erschließung des Dorfes Echthausen mit Glasfaser haben begonnen. Bei einer Lufttemperatur nur gering über null Grad Celsius starteten neun Mitarbeiter des Hammer Straßen- und Tiefbauunternehmens „SGK“ am heutigen Dienstag (20. Februar 2018) mit den Arbeiten am Gehweg entlang der Weststraße sowie auf dem Dorfplatz an der St.-Vinzenz-Kirche. Denn von der Hauptverteilerstation – dem sogenannten „PoP“ (Point of Presence) – neben dem Feuerwehr-Gerätehaus aus sollen die Leerrohre durch den ganzen Ort verzweigt werden. Später dann will man die Glasfaser-Kabel nachträglich darin „einblasen“ (wir berichteten).

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 19.02.2018  Bewegung in Sachen „Erdrutsch“: Baugenehmigung für Stützwand soll bald erteilt werden

    Bewegung in Sachen „Erdrutsch“: Baugenehmigung für Stützwand soll bald erteilt werden

    WICKEDE / SOEST. Bewegung in Sachen „Erdrutsch“. Allerdings nur im sprichwörtlichen Sinne. Denn die Bauaufsicht des Kreises Soest wird voraussichtlich in zwei Wochen „grünes Licht“ für die Errichtung der dringend notwendigen Stützwand geben, die den instabilen Hang zwischen der Bednara-Baustelle an der Straße „Im Winkel“ und den darüber liegenden Grundstücken von Inge Gabrecht und Uta Plümper an der Viebahnstraße in Wickede sichern soll.

  • 19.02.2018  Polizei: Wickeder Autofahrer verursachte nach Drogenkonsum einen Verkehrsunfall

    Polizei: Wickeder Autofahrer verursachte nach Drogenkonsum einen Verkehrsunfall

    MÖHNESEE-DELBRÜCK / WICKEDE (RUHR). Zu einem Auffahrunfall kam es am gestrigen Sonntag (18. Februar 2018) gegen 15 Uhr auf der Arnsberger Straße nahe des Kreisverkehrs Linkstraße in Möhnesee-Delecke. Bei der Aufnahme des Unfalls durch die Polizei stellten die Beamten bei dem Unfallverursacher einige Auffälligkeiten fest, die auf den Konsum von illegalen Drogen hindeuteten.

  • 19.02.2018  Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.

  • 17.02.2018  Drei Anmelde-Termine für die Wickeder Sekundarschule

    Drei Anmelde-Termine für die Wickeder Sekundarschule

    WICKEDE (RUHR). Die Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) weist die Eltern der Viertklässler auf die Anmeldungen für das Schuljahr 2018/19 hin.

  • 16.02.2018  Bibliothekarin Carmen Schubert als langjährige Begleiterin der Bücherei verabschiedet

    Bibliothekarin Carmen Schubert als langjährige Begleiterin der Bücherei verabschiedet

    WICKEDE (RUHR) / WERL. Mehr als zwölf Jahre war sie stundenweise auch für die Bücherei der Gemeinde Wickede (Ruhr) tätig: Nun wurde Carmen Schubert, die langjährige Leiterin der Stadtbücherei Werl, von dem Wickeder Bibliotheks-Team im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks in den Ruhestand verabschiedet. Fachbereichsleiterin Susanne Modler aus dem Rathaus überbrachte zudem einen Blumenstrauß und den Dank der Kommune für die geleistete Arbeit rund um das örtliche Büchereiwesen.

  • 13.02.2018  Örtliche Viertklässler beim ersten „Labor-Tag“ in der Sekundarschule

    Örtliche Viertklässler beim ersten „Labor-Tag“ in der Sekundarschule

    WICKEDE (RUHR). Zu einem „Labor-Tag“ waren die Viertklässler der Engelhard- und Melanchthon-Grundschule in der vergangenen Woche in der Sekundarschule Wickede (Ruhr). Dabei erhielten die Grundschüler die Gelegenheit, einmal in den naturwissenschaftlichen Unterricht einer weiterführenden Schule hinein zu schnuppern.

  • 13.02.2018  Kamelle unter’m Kreuz: Karneval in der Kirche

    Kamelle unter’m Kreuz: Karneval in der Kirche

    WICKEDE (RUHR). Einen Ein-Mann-Sketch statt einer Predigt gab es am närrischen Tulpensonntag (11. Februar 2018) beim traditionellen Karnevalsgottesdienst in der evangelischen Christus-Kirche in Wickede. Statt auf der Kanzel zu stehen, saß Pfarrer Christian Klein dabei auf der „Bühne“ vor dem Altar. Der Seelsorger spielte dabei humorvoll seine eigene Rolle und gewährte Einblick in seine Predigt-Vorbereitung am Schreibtisch. Neuerdings sogar mit Hilfe von „Alexa“, dem bekannten virtuellen Assistenten mit Lautsprecher-Funktion.

  • 09.02.2018  Neue TEDi-Filiale: Discounter und Sonderpostenmarkt will nächste Woche in Wickede eröffnen

    Neue TEDi-Filiale: Discounter und Sonderpostenmarkt will nächste Woche in Wickede eröffnen

    WICKEDE. Im bisherigen Ladenlokal des Textileinzelhändlers „NKD“ an der Hauptstraße 79 in Wickede eröffnet am kommenden Donnerstag, 15. Februar 2018, die „TEDi GmbH & Co. KG“ aus Dortmund eine Filiale. Auf einer Verkaufsfläche von rund 350 Quadratmetern will der Discounter und Sonderpostenmarkt dort mehr als 5.000 verschiedene Artikel anbieten.

  • 30.04.2016  Auf der Flucht: Kopf einer Einbrecherbande kommt aus Wiehagen

    Auf der Flucht: Kopf einer Einbrecherbande kommt aus Wiehagen

    WIEHAGEN. Der mutmaßliche Kopf einer professionellen Einbrecherbande, die überregional agierte, lebte vor seiner Flucht zusammen seiner Lebensgefährtin in einer Wohnung in Wiehagen. – Während seine Komplizen im Januar dieses Jahres auf frischer Tat bei einer Straftat von der Polizei ertappt wurden (wir berichteten), konnte der heute 43-jährige Mann mit serbischer Staatsangehörigkeit den Gesetzeshütern entkommen, indem er sich beim Versuch der Festnahme geschickt aus einem Auto rollte und davonlief.

  • 29.04.2016  Frau bei nächtlichem Unfall auf der A445 zwischen Wickede und Neheim verletzt

    Frau bei nächtlichem Unfall auf der A445 zwischen Wickede und Neheim verletzt

    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in den frühen Morgenstunden des heutigen Freitags (29. April 2016) auf der Autobahn 445 zwischen der Anschlussstelle Wickede und Neheim.

  • 29.04.2016  Internet: Mehr Megabits durch kreisweiten Breitband-Ausbau

    Internet: Mehr Megabits durch kreisweiten Breitband-Ausbau

    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Die „Datenautobahn“ durch Internet ist in manchen Randgebieten der Gemeinde Wickede (Ruhr) aktuell nur ein schmaler Feldweg. Oft ist die Nutzung steinig und holperig. Spätestens bis 2018 wollen Bund, Land und Kommune aber für eine bessere Breitbandanbindung von Gewerbegebieten und Wohnsiedlungen sorgen. Im Download-Bereich sollen dann – laut Christoph Hellmann von der Wirtschaftsförderung des Kreises Soest – in den bislang unterversorgten Gebieten mindestens 50 Megabit zur Verfügung stehen.

  • 28.04.2016  Feuerwehr rückte aus: Technischer Fehlalarm

    Feuerwehr rückte aus: Technischer Fehlalarm

    WICKEDE. Technischer Fehlalarm einer automatischen Brandmeldeanlage bei einem Walzwerk in der Erlenstraße am heutigen Donnerstag (28. April 2016) gegen 13.00 Uhr. Die Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen und 15 Leuten aus. Hinzu kamen zudem ein Rettungstransportwagen und ein Streifenwagen der Polizei.

  • 28.04.2016  Wohnungseinbrüche: Aufklärungsrate gestiegen

    Wohnungseinbrüche: Aufklärungsrate gestiegen

    KREIS SOEST. Die Kreispolizeibehörde Soest hat die Aufklärungsquote im Bereich der "Wohnungseinbruchsdiebstähle" auf 22,9 Prozent steigern können. Bislang lag die Quote nur bei 9,35 Prozent. – Diese Erfolgsmeldung teilte die aus Wickede stammende Landrätin Eva Irrgang (CDU) zusammen mit Polizei-Direktor Manfred Dinter und Carsten Seck als Leiter der im Herbst letzten Jahres neu gegründeten Ermittlungskommission „Wohnungseinbruchsdiebstahl“ sowie Pressesprecher Frank Meiske von der Kreispolizeibehörde Soest mit. Dazu hatte man eigens am heutigen Donnerstagvormittag (28. April 2016) zu einem Medientreff eingeladen.

  • 28.04.2016  Start in die Freibad-Saison: Am Siebten um sieben Uhr

    Start in die Freibad-Saison: Am Siebten um sieben Uhr

    WICKEDE (RUHR). Noch lassen die Außentemperaturen es nicht vermuten, doch die Badesaison 2016 im Freibad Wickede (Ruhr) naht mit großen Schritten. Wie üblich ist die Eröffnung für Anfang Mai geplant: am Siebten soll es um sieben Uhr los gehen. Für Familien besteht derzeit bereits die Möglichkeit im Rathaus eine Jahreskarte für das Freibad zu erwerben.

  • 28.04.2016  Böswillig oder fahrlässig? Weitere nächtliche Fehlalarmierung der freiwilligen Feuerwehr

    Böswillig oder fahrlässig? Weitere nächtliche Fehlalarmierung der freiwilligen Feuerwehr

    WICKEDE (RUHR). Die Serie der nächtlichen Feuerwehr-Fehlalarmierungen aus der Massenunterkunft für Flüchtlinge in Wimbern reißt nicht ab: In der Nacht vom gestrigen Mittwoch zum heutigen Donnerstag (27./28. April 2016) sorgte ein Rauchmelder der automatischen Brandmeldeanlage gegen 0.30 Uhr für die Benachrichtigung der Rettungsleitstelle des Kreises Soest. Diese wiederum alarmierte die Wickeder Wehr, die mitten in der Nacht mit rund 30 ehrenamtlichen Einsatzkräften ausrücken musste.

  • 28.04.2016  Hoberg’s Bäckereien: Rund 80 Mitarbeiter in Wickede betroffen

    Hoberg’s Bäckereien: Rund 80 Mitarbeiter in Wickede betroffen

    [U P D A T E: 15.00 UHR] – WICKEDE (RUHR). Welche Folgen hat das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung mit der geplanten wirtschaftlichen Sanierung für die 425 Mitarbeiter der „Hoberg’s Bäckereien GmbH“? Darüber wurden am heutigen Donnerstag (28. April 2016) ab 11 Uhr die Beschäftigten des 1992 gegründeten Unternehmens in zwei zeitversetzten Betriebsversammlungen informiert.

  • 28.04.2016  Seniorenforum: „JuleA“, Marktbus und Taschengeld-Börse

    Seniorenforum: „JuleA“, Marktbus und Taschengeld-Börse

    WICKEDE (RUHR). „Wickede ist attraktiv für Senioren, wenn es auch attraktiv für die Jugend ist!“ erklärte Dr. Hubertus Geisler in seiner Funktion als Vorsitzender des „Seniorenforums Wickede (Ruhr)“ am Freitag (22. April 2016). Im Senioren- und Pflegeheim St. Josef präsentierte er zusammen mit Carolin Krealing, Marlis Müller und Brunhilde Pieper vom Arbeitskreis „Öffentlichkeitsarbeit“ das neue Logo der politisch und konfessionell unabhängigen Interessenvertretung für ältere Mitbürger, die 2015 auf Initiative von Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) ins Leben gerufen wurde.

  • 27.04.2016  Großbäckerei in großen wirtschaftlichen Schwierigkeiten

    Großbäckerei in großen wirtschaftlichen Schwierigkeiten

    WICKEDE / ARNSBERG. Die Wickeder Großbäckerei Hoberg mit ihren 34 Filialen in ganz Nordrhein-Westfalen steckt in einer schweren finanziellen Krise. – Der geschäftsführende Einzelgesellschafter Heinrich Hoberg aus Werl hofft nun auf eine Unternehmenssanierung durch ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung.

  • 27.04.2016  Deutsch-polnischer Freundeskreis: Aktivitäten zum Zehnjährigen

    Deutsch-polnischer Freundeskreis: Aktivitäten zum Zehnjährigen

    WICKEDE (RUHR) / JEMIELNICA. Durch mehrere binationale Besuche sollen die deutsch-polnischen Beziehungen auch 2016 weiter gefestigt werden. Dabei blickt der "Freundeskreis Städtepartnerschaft Wickede (Ruhr) – Jemielnica" unter anderem am Donnerstag, 12. Mai 2016, um 18.00 Uhr auf das zehnjährige Bestehen des Partnerschaftsvertrages zwischen den beiden Kommunen zurück.

  • 27.04.2016  Hin und Her zwischen Gemeinde und Bezirksregierung hält an

    Hin und Her zwischen Gemeinde und Bezirksregierung hält an

    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG. Die Verhandlungen zwischen der Gemeinde Wickede (Ruhr) und der Bezirksregierung Arnsberg bezüglich der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) für Flüchtlinge in Wimbern dauern an. Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) informierte die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses des politischen Rates der Gemeinde am gestrigen Dienstagabend (26. April 2016) in nichtöffentlicher Sitzung im Bürgerhaus über den aktuellen Sachstand.

  • 26.04.2016  Brandbrief an Bezirksregierung: Bürgermeister schlägt Alarm wegen Fehlalarmierungen

    Brandbrief an Bezirksregierung: Bürgermeister schlägt Alarm wegen Fehlalarmierungen

    WIMBERN. Die aktuelle Häufung mutwilliger Fehlalarme durch die Brandmeldeanlage in der Massenunterkunft für Flüchtlinge in Wimbern ist für Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) Anlass zur ernsten Sorge. Daher forderte Michalzik die Arnsberger Regierungspräsidentin Diana Ewert (SPD) am heutigen Dienstag (26. April 2016) schriftlich auf, dringend wirksame Abhilfe zu schaffen.

  • 25.04.2016  ZUE: Wieder Brandalarm – aber kein Feuer

    ZUE: Wieder Brandalarm – aber kein Feuer

    WICKEDE (RUHR). Zu einem erneuten missbräuchlichen Fehlalarm kam es am heutigen Montagabend (25. April 2016) in der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) in Wimbern. Nachdem offenbar ein Druckknopfmelder mutwillig und unbegründet eingedrückt wurde, rückten die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) und der Rettungsdienst des Kreises Soest sowie ein Streifenwagen der Polizei gegen 21.40 Uhr zu der Massenunterkunft für Flüchtlinge aus.

  • 25.04.2016  Einbruchdiebstahl: Maschinen im Wert von 8.000 Euro aus Container geklaut

    Einbruchdiebstahl: Maschinen im Wert von 8.000 Euro aus Container geklaut

    WICKEDE. Zwei Bodenverdichtungsmaschinen der Marke Bomag 7070 im Wert von insgesamt rund 8.000 Euro stahlen bislang unbekannte Täter am vergangenen Wochenende aus einem verschlossenen Baucontainer an der Bonhoefferstraße in Wickede.

  • 25.04.2016  Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.

  • 24.04.2016  13 Jugendliche gingen in Wickede zur Konfirmation

    13 Jugendliche gingen in Wickede zur Konfirmation

    WICKEDE (RUHR). In der Evangelischen Kirchengemeinde Wickede (Ruhr) gingen am heutigen Sonntag (24. April 2016) bei dem ersten von zwei Konfirmationsgottesdiensten in diesem Jahr 13 Jugendliche zur Konfirmation. Rund 240 Gottesdienstbesucher nahmen an der Feier teil.

  • 24.04.2016  Freibad: Zum Frühjahr frische Farbe vom Förderverein

    Freibad: Zum Frühjahr frische Farbe vom Förderverein

    WICKEDE (RUHR). Mit Schleifpapier und Pinsel machte sich ein „fleißiges Dutzend“ aus den Reihen des Freibad-Fördervereins am Samstag (23. April 2016) daran die Anlage rund um das Schwimmbad wieder für die neue Saison „aufzuhübschen“. Frische Farbe gab es dabei sowohl für Ruhebänke als auch für Abfallbehälter auf den Liegewiesen und rund um die Becken.

  • 22.04.2016  Geblitzt: 126 statt erlaubter 70 Stundenkilometer

    Geblitzt: 126 statt erlaubter 70 Stundenkilometer

    KREIS SOEST. Beim neunten Blitzmarathon wurden im Kreis Soest am Donnerstag (21. April 2016) im Zeitraum zwischen 6.00 und 22.00 Uhr insgesamt knapp 13.000 Fahrzeuge kontrolliert. An den 83 Messstellen wurden trotz umfangreicher Berichterstattung zum Blitzmarathon etwa 400 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt.

  • 21.04.2016  Zwischenlösung zur Reduzierung der Fehlalarme

    Zwischenlösung zur Reduzierung der Fehlalarme

    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG. Nach den ständigen ärgerlichen Fehlalarmen in der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) in Wimbern reagiert die Bezirksregierung Arnsberg jetzt mit einer vorläufigen Lösung des Problems. Wie Pressesprecher Benjamin Hahn am heutigen Donnerstag (21. April 2016) auf Nachfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte, wird man kurzfristig die eigene Pforte der Massenunterkunft für Flüchtlinge bei einer Alarmierung aus dem Gebäudekomplex vorschalten.

  • 21.04.2016  Ein Porsche als Schulungswagen: Neue Niederlassung der Fahrschule Hohoff in Wickede

    Ein Porsche als Schulungswagen: Neue Niederlassung der Fahrschule Hohoff in Wickede

    WICKEDE / WERL. Die Werler Fahrschule Hohoff will am Samstag, 28. Mai 2016, eine Zweigniederlassung an der Oststraße 9 in Wickede eröffnen. Dies bestätigte Inhaber Frank Becker (49) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Neben dem Hauptsitz in Werl betreibe man bereits eine größere Fahrschule in Hamm, so Becker.

  • 21.04.2016  Gelsenwasser: Baumaßnahmen im Hövel in Wickede

    Gelsenwasser: Baumaßnahmen im Hövel in Wickede

    WICKEDE. Die Gelsenwasser AG arbeitet nun doch erst ab Montag, 25. April 2016, an Trinkwasserleitungen in Wickede. Die Arbeiten betreffen die Gehwegbereiche der Hövelstraße von der Pestalozzistraße bis zur Bodelschwinghstraße, sowie den Gehwegbereich der Pestalozzistraße von der Hausnummer 4 bis zur Hausnummer 6 und der Bodelschwinghstraße, Hausnummer 2, bis zur Hövelstraße, Hausnummer 29.

  • 20.04.2016  ZUE: Erneut missbräuchliche Alarmierung von Rettungskräften

    ZUE: Erneut missbräuchliche Alarmierung von Rettungskräften

    WICKEDE (RUHR). WICKEDE (RUHR). Zu einem erneuten missbräuchlichen Fehlalarm kam es am heutigen Mittwochabend (20. April 2016) in der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) in Wimbern. Nachdem offenbar ein Druckknopfmelder mutwillig und unbegründet eingedrückt wurde, rückten die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) und der Rettungsdienst des Kreises Soest sowie ein Streifenwagen der Polizei gegen 22.25 Uhr zu der Massenunterkunft für Flüchtlinge aus.

  • 19.04.2016  Mitten im Konzert der Militärmusiker: Feueralarm bei WiBo

    Mitten im Konzert der Militärmusiker: Feueralarm bei WiBo

    WICKEDE. Trompetenklang erfüllte das Wickeder Bürgerhaus als plötzlich mitten im furiosen Konzert des Luftwaffenmusikkorps mehrere Zuhörer von ihren Stühlen aufsprangen und zum Ausgang rannten. – Dirigent Oberstleutnant Christian Weiper hatte die Lage allerdings sofort gecheckt: Keine Randale im Publikum – sondern die stille Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr hatte mehrere Gäste im Publikum plötzlich aufspringen lassen. Getreu der Redensart: Es brennt, es brennt, die Feuerwehr, die rennt!

  • 19.04.2016  Wenig Nutzer: Neues Konzept für die „Bücherei im Bahnhof“ gefragt

    Wenig Nutzer: Neues Konzept für die „Bücherei im Bahnhof“ gefragt

    WICKEDE (RUHR). Die Nutzung der „Bücherei im Bahnhof“ (BiB) durch die Bürger der Gemeinde Wickede (Ruhr) ist im vergangenen Jahr auf einen Tiefstwert seit 2012 gesunken. Der statistische Nutzungrad für 2015 liegt bei 1,98. 2012 lag der Wert noch bei 3,21! Seitdem erfolgte ein stetiger Abstieg. – Dies geht aus dem BiB-Jahresbericht 2015 von Büchereileiterin Elena Feldbusch hervor, die diese Statistik am Donnerstag (21. April 2016) dem Fachausschuss für Bildung, Betreuung und Inklusion des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr) erläutern will.

  • 18.04.2016  Ideen gefragt: Schulname soll nicht „schwer zu artikulieren oder zu schreiben“ sein

    Ideen gefragt: Schulname soll nicht „schwer zu artikulieren oder zu schreiben“ sein

    WICKEDE (RUHR). Die „Sekundarschule“ der Gemeinde Wickede (Ruhr) soll zukünftig kein kommunales „No-Name-Produkt“ mehr sein. Nachdem die Schule bereits gute Noten bei der Bewertung ihres Unterrichtskonzeptes erhielt, soll sie mit einem Eigennamen ein klares Erkennungsmerkmal erhalten. – Offenbar war die Schule bislang allerdings nicht in der Lage sich selbst eine angemessene Bezeichnung zu suchen. Denn die Namensfindungsphase zieht sich inzwischen bereits über zig Monate hin. Die Geduld der Gemeinde scheint deshalb gereizt.

  • 18.04.2016  Sommerpause: Kirche nicht mehr beleuchtet

    Sommerpause: Kirche nicht mehr beleuchtet

    WICKEDE. Wie ein "Fingerzeig Gottes" ragt der Kirchturm von St. Antonius in den Himmel. Während der Turm in den Wintermonaten in den dunklen Abendsstunden bis 23.00 Uhr angestrahlt wird und damit bereits weithin aus der Ferne zu sehen ist, verzichtet die Pfarrgemeinde in der Sommerzeit auf die Illumination. – Dies dürfte manchem Bürger inzwischen nach der Uhr-Umstellung aufgefallen sein.

  • 17.04.2016  Feuerwehr-Einsatz: Rauchentwicklung an der Ruhr

    Feuerwehr-Einsatz: Rauchentwicklung an der Ruhr

    WICKEDE. Eine Rauchentwicklung an der Ruhr meldete ein Fußgänger am heutigen Sonntagmorgen (17. April 2016). 17 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) rückten daraufhin um 11.11 Uhr zur Brandbekämpfung aus.

  • 16.04.2016  „Sim-Sala-Sing“: Silber und Bronze für „Cantalinos“ beim NRW-Landeswettbewerb

    „Sim-Sala-Sing“: Silber und Bronze für „Cantalinos“ beim NRW-Landeswettbewerb

    WICKEDE (RUHR) / MÜNSTER. „Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“ lautet eine deutsche Redensart. Und nach dem heutigen Samstag (16. April 2016) könnte man vielleicht sagen: „Singen ist Silber und Bronze.“ – Jedenfalls, wenn der Gesang aus den Kehlen des Wickeder Kinder- und Jugendchores „Cantalino“ kommt. Denn beim nordrhein-westfälischen Festival und Landeswettbewerb „Jugend singt“ in der Aula am Aasee in Münster an diesem Wochenende erreichten die „Cantalinos“ unter Leitung von Armin Klotz und Leonie Liening diese Wertungen.

  • 15.04.2016  „Wickeder Reisebüro“ verlässt den Bahnhof: DB-Agentur mit Fahrkartenverkauf und Beratung künftig in der Kirchstraße

    „Wickeder Reisebüro“ verlässt den Bahnhof: DB-Agentur mit Fahrkartenverkauf und Beratung künftig in der Kirchstraße

    WICKEDE. Das „Wickeder Reisebüro“ wird zur Jahresmitte 2016 aus dem historischen Bahnhofsgebäude in ein derzeit leer stehendes Ladenlokal in die Kirchstraße umziehen. Dies erklärte Tourismuskauffrau Franka Siepmann als Inhaberin des kleinen Reisebüros am heutigen Freitag (15. April 2016) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. – Franka Siepmann betreibt neben dem „Wickeder Reisebüro“ noch zusammen mit ihrer Mutter Annette Siepmann den „Reisemarkt am Dom“ am Neheimer Markt.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo